Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

Datei - Regeln-tango-de.txt

Nachrichten erweitern
  • tango-de@yahoogroups.de
    Regeln für Werbung in der Mailingliste tango-de: (Dieser Text wird automatisch einmal im Monat an die Liste versandt und an alle neu angemeldeten bei der
    Nachricht 1 von 130 , 1. Juni 2008
    Quelle anzeigen
    • 0 Anhang
      Regeln f�r Werbung in der Mailingliste tango-de:

      (Dieser Text wird automatisch einmal im Monat an die Liste
      versandt und an alle neu angemeldeten bei der Anmeldung.)

      Liebe Freunde des Tango,

      um es den Lesern der Liste zu erleichtern festzustellen,
      ob eine Veranstaltungsank�ndigung f�r sie interessant
      ist, und sich andererseits auch niemand von zuviel
      Werbung bel�stigt f�hlt,
      m�chte ich alle Veranstalter bitten, bei Ihren Postings
      in die Liste die folgenden Regeln zu beachten.

      1) Betreff (Subject):
      Die Betreffzeile sollte die wichtigsten Informationen enthalten,
      nach denen der Leser entscheiden kann, ob der die zugeh�rige
      Nachricht lesen m�chte.
      Die Betreffzeile solle daher am Anfang (!) auf jeden Fall folgende
      Daten enthalten:
      - Stadt der Veranstaltung
      - Art der Veranstaltung
      - bei eint�gigen Veranstaltungen auch das Datum

      Es k�nnen dabei folgende Abk�rzungen verwendet werden, damit
      die Betreffzeile nicht zum Bandwurm wird:
      BAL = Ball
      FES = Tangofest
      FVL = Festival
      KON = Konzert
      MIL = Milonga
      PRA = Praktika
      WSP = Workshop


      (Falls jemand Vorschl�ge f�r weitere sinnvolle Abk�rzungen hat,
      k�nnen wir diese Liste auch erweitern)

      Hier einige m�gliche Betreffzeilen:
      WSP Frankfurt 30.2.2004 Gesangsworkshop mir Carlos Gardel
      BAL Kronberg: 31.2.04 Gro�er Tangoball des Burgvereins Kronberg Taunus
      KON K�ln: 23.2.04 "Rote TangoNasen" spielen auf dem Rosenmontagszug in K�ln

      2) Text:
      Im Text bitte auch nochmal alle wichtigen Daten auflisten:
      - Art der Veranstaltung
      - Datum
      - Stadt (!) der Veranstaltung (wird gerne vergessen, da man selber ja weiss,
      wo die Veranstaltung ist)
      - Info �ber die Veranstaltung selber

      Wenn eine Webseite f�r die Veranstaltung existiert, bitte nur eine kurze Mail
      mit den wichtigsten Daten verfassen mit dem Link zur Webseite f�r weitere
      Details.

      3) H�ufigkeit
      Normale Veranstaltungen (Milongas, Workshops, Konzerte,...) bitte nicht
      mehr als 2 mal ank�ndigen:
      1 mal im Vorfeld, 1 mal kurz vor der Veranstaltung.
      Gro�e Verstaltungen (Festivals...) k�nnen evtl. �fter angek�ndigt werden,
      wenn die Termine schon lange feststehen oder ein Anmeldeschlu� angek�ndigt wird.

      4) Nichtbeachten der Regeln
      Wer diese Regeln nicht beachtet, wird beim ersten mal von mir
      darauf hingewiesen.
      Beim zweiten Versto� werden die Mails desjenigen von mir
      bis auf weiteres moderiert, d.h. ich muss die Mails freigeben, bevor
      sie in die Liste gelangen.
      Wer die Regeln grob verletzt oder offensichtliche Spammer werden
      von mir aus der Liste ausgeschlossen.

      Hoffentlich helfen diese Reglen ein bischen, allen Lesern von tango-de
      den Spa� an der Mailingliste zu erhalten.

      Gru�,
      Garrit Fleischmann
      (Gr�nder und Moderator von tango-de)
    • "Christian Lüthen"
      nice one: http://matadornetwork.com/life/15-differences-normal-friend-argentinean-friend/ saludos christian .
      Nachricht 130 von 130 , 2. Apr. 02:50
      Quelle anzeigen
      • 0 Anhang
      Deine Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt und wird in Kürze an die Empfänger geliefert.