Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

AW: [tango-de] Re:ABMELDUNG BITTE !!

Nachrichten erweitern
  • Georg Nawrath
    ... Von: Claudia und Andreas An: Tango-Liste Gesendet: Donnerstag, den 4. Mai 2006, 22:44:56 Uhr
    Nachricht 1 von 3 , 4. Mai 2006
    Quelle anzeigen
    • 0 Anhang
      ----- Ursprüngliche Mail ----
      Von: Claudia und Andreas <Andreas.Schreglmann@...>
      An: Tango-Liste <tango-de@...>
      Gesendet: Donnerstag, den 4. Mai 2006, 22:44:56 Uhr
      Betreff: [tango-de] Re: Umfrage - Pause zwischen den Musikstücken

      Hallo Lutz - und alle anderen,

      jeder sieht die Sache mit den Pausen zwischen den Stücken sicherlich anders,
      aber für mich hat sich Folgendes als sehr brauchbar herausgestellt: Da ich
      nicht mit meinen Original-CDs auflege, sondern nur Kopieen mit auf Milongas
      nehme, achte ich beim Brennen der CDs darauf, daß ich am Anfang der Lieder
      keine Pause habe und am Ende füge ich eine Stille von 4 Sekunden ein (bzw.
      erweitere diese auf 4 sec.). Ich finde eine Kurze Pause zum Atemholen, das
      letzte Lied Ausklingen lassen, die Umarmung noch etwas nachspüren - und dann
      lösen - für sinn- und genußvoll. Wenn ich auf Milongas bin, wo ein Lied das
      nächste hetzt, komm' ich mir ebenso gehetzt vor.
      Zwischen zwei Tandas leg' ich seit dem ersten Mal auflegen eine Cortina auf
      (mit nur sehr wenigen Ausnahmen). Wenn das nicht gemacht wird, halte ich
      Deinen Vorschlag, die Pause etwas länger zu machen, für sinnvoll (6-7 sec?).
      Zu dem Thema mal eine Frage an alle Technik-Freaks: gibt es ein Programm,
      mit dem man aus MP3-Stücken die Pausen entfernen bzw. am Ende eine Stille
      mit definierte Zeit hinzufügen kann?

      Liebe Grüße aus Nürnberg

      Andreas Schreglmann


      [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]



      Um sich von dieser Mailingliste abzumelden, senden
      Sie einfach eine mail an:
      tango-de-unsubscribe@...






      Yahoo! Groups Links

      Besuchen Sie Ihre Group im Web unter:
      http://de.groups.yahoo.com/group/tango-de/

      Um sich von der Group abzumelden, senden Sie eine Mail an:
      tango-de-unsubscribe@...

      Mit der Nutzung von Yahoo! Groups akzeptieren Sie unsere Yahoo! Geschäftsbedingungen.

      [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
    • Lutz
      Hallo Andreas, ich glaube mit MPTrim 2.0 geht das! ist sogar freeware! zumin. kann man die digitale Stille mit der SW komplett entfernen und Du stellst in
      Nachricht 2 von 3 , 5. Mai 2006
      Quelle anzeigen
      • 0 Anhang
        Hallo Andreas,

        ich glaube mit "MPTrim 2.0" geht das! ist sogar freeware!

        zumin. kann man die digitale Stille mit der SW komplett entfernen und
        Du stellst in Deiner Player-Software einfach die Pause zwischen den
        Traks passend ein. "Wie steht das auf der Hompage: Who want´s to
        store silence?"
        Aber von dem "Normalisieren", was dieses Tool auch kann, würde ich
        abraten! Ruck zuck hat man seine Titel digital übersteuert! Und das
        hört sich nicht gut an! ;-o
        Ich steh mehr auf die "Autogain-Funktionalität" im Traktor DJ!

        Worauf man aber galube ich achten sollte: Wenn man die Länge eines
        Stückes verändert funktioniert ev. das automatische Betitteln der
        Tracks via FreeDB oder Gracenote nicht mehr!?!?!?!?

        Auf http://www.mpex.net/
        gibts noch mehr tools rund ums MP3 pimpen!!!


        Grüße Lutz





        --- In tango-de@..., "Claudia und Andreas"
        <Andreas.Schreglmann@w...> schrieb:
        >
        > Hallo Lutz - und alle anderen,
        >
        > jeder sieht die Sache mit den Pausen zwischen den Stücken
        sicherlich anders,
        > aber für mich hat sich Folgendes als sehr brauchbar herausgestellt:
        Da ich
        > nicht mit meinen Original-CDs auflege, sondern nur Kopieen mit auf
        Milongas
        > nehme, achte ich beim Brennen der CDs darauf, daß ich am Anfang der
        Lieder
        > keine Pause habe und am Ende füge ich eine Stille von 4 Sekunden
        ein (bzw.
        > erweitere diese auf 4 sec.). Ich finde eine Kurze Pause zum
        Atemholen, das
        > letzte Lied Ausklingen lassen, die Umarmung noch etwas nachspüren -
        und dann
        > lösen - für sinn- und genußvoll. Wenn ich auf Milongas bin, wo ein
        Lied das
        > nächste hetzt, komm' ich mir ebenso gehetzt vor.
        > Zwischen zwei Tandas leg' ich seit dem ersten Mal auflegen eine
        Cortina auf
        > (mit nur sehr wenigen Ausnahmen). Wenn das nicht gemacht wird,
        halte ich
        > Deinen Vorschlag, die Pause etwas länger zu machen, für sinnvoll (6-
        7 sec?).
        > Zu dem Thema mal eine Frage an alle Technik-Freaks: gibt es ein
        Programm,
        > mit dem man aus MP3-Stücken die Pausen entfernen bzw. am Ende eine
        Stille
        > mit definierte Zeit hinzufügen kann?
        >
        > Liebe Grüße aus Nürnberg
        >
        > Andreas Schreglmann
        >
        >
        > [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden
        entfernt]
        >
      Deine Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt und wird in Kürze an die Empfänger geliefert.