Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.
 

Aw: Holo-Bedienfeld wird Realität

Nachrichten erweitern
  • Gregor Paulmann
    Hängt der Link hoffentlich jetzt dran? -- Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit GMX Mail gesendet. Am 24.12.2017, 21:16, Gregor Paulmann
    Nachricht 1 von 10 , 24. Dez. 2017
      Hängt der Link hoffentlich jetzt dran?
      --
      Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit GMX Mail gesendet.
      Am 24.12.2017, 21:16, Gregor Paulmann <Gregor_Martina@...> schrieb:
      Wenn es bisher nur in PR möglich war, Raumschiffe per Holo-Display (Stichwort: Schattenboxen) zu steuern, so soll dies auch bei BMW in den 2020er Jahren möglich sein:

      autobild.de präsentiert: http://www.autobild.de/artikel/bmw-auf-der-ces-2017-vorstellung-11141041.html
      --
      Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit GMX Mail gesendet.
    • Kai Lanio
      Noe -- Diese Nachricht wurde von meinem Android-Mobiltelefon mit K-9 Mail gesendet.
      Nachricht 2 von 10 , 24. Dez. 2017
        Noe
        --
        Diese Nachricht wurde von meinem Android-Mobiltelefon mit K-9 Mail gesendet.
      • Werner Schütz
        ... Bei mir schon. Deshalb für die nicht kompatiblen Mailprogramme. http://www.autobild.de/artikel/bmw-auf-der-ces-2017-vorstellung-11141041.html Finde das
        Nachricht 3 von 10 , 25. Dez. 2017
          >> Link angekommen?
          > Noe

          Bei mir schon.
          Deshalb für die nicht kompatiblen Mailprogramme.

          http://www.autobild.de/artikel/bmw-auf-der-ces-2017-vorstellung-11141041.html

          Finde das Cockpit echt besch...
          Feedback durch Stromstoss?!
          Ultraschall sowiewas??
          In der Form halte ich gar nichts davon.
          Die Idee der Fingerraumabfrage gibt es schon gefühlt ewig.
          Gestensteuerung im aktuellem 7er schon jetzt.

          Erst sollen die mal den I5 rausbringen und dann weiterspinnen.
          Eigene Innovative Ideen sind bei BMW noch nie gut angenommen worden.
          Idrive Debakel schon vergessen?

          Werner
        • Gregor Paulmann
          Hi. Das i-Drive System ist seit Einführung des 5ers F10 gut zu bedienen - ich fahre so einen 😉. Bei der Ersteinführung des 7ers im Jahr 2001 war es
          Nachricht 4 von 10 , 25. Dez. 2017
            Hi.
            Das i-Drive System ist seit Einführung des 5ers F10 gut zu bedienen - ich fahre so einen 😉. Bei der Ersteinführung des 7ers im Jahr 2001 war es dagegen noch ziemlich umständlich und zum Abgewöhnen...

            Das haptische Feedback wird mit Ultraschall gemacht (-> Prallfeld bei PR-Konsolen).
            Ich denke, wir werden um das Jahr 2025 vollständige Gesten-, Blick- und Holobedienung haben und damit bis auf SERT/SEMT alles, was bis jetzt in PR zum Thema MMI beschrieben wurde. Da muss bald was hinzuerfunden werden, um 3000 Jahre Fortschritt zu zeigen...

            --
            Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit GMX Mail gesendet.
            Am 25.12.2017, 10:54, "Werner Schütz schuetz.werner@... [prtf]" <prtf@...> schrieb:
             

            >> Link angekommen?
            > Noe

            Bei mir schon.
            Deshalb für die nicht kompatiblen Mailprogramme.

            http://www.autobild.de/artikel/bmw-auf-der-ces-2017-vorstellung-11141041.html

            Finde das Cockpit echt besch...
            Feedback durch Stromstoss?!
            Ultraschall sowiewas??
            In der Form halte ich gar nichts davon.
            Die Idee der Fingerraumabfrage gibt es schon gefühlt ewig.
            Gestensteuerung im aktuellem 7er schon jetzt.

            Erst sollen die mal den I5 rausbringen und dann weiterspinnen.
            Eigene Innovative Ideen sind bei BMW noch nie gut angenommen worden.
            Idrive Debakel schon vergessen?

            Werner

          • kai Lanio
            Am 25.12.2017 um 12:20 schrieb Gregor Paulmann Gregor_Martina@gmx.net ... schade das das erst in der Vorstufe studie ist dassGestik pad war -98 schon im
            Nachricht 5 von 10 , 25. Dez. 2017
              Am 25.12.2017 um 12:20 schrieb 'Gregor Paulmann' Gregor_Martina@...
              [prtf]:
              > Hi.
              > Das i-Drive System ist seit Einführung des 5ers F10 gut zu bedienen - ich fahre
              > so einen 😉. Bei der Ersteinführung des 7ers im Jahr 2001 war es dagegen noch
              > ziemlich umständlich und zum Abgewöhnen...
              >
              > Das haptische Feedback wird mit Ultraschall gemacht (-> Prallfeld bei PR-Konsolen).
              > Ich denke, wir werden um das Jahr 2025 vollständige Gesten-, Blick- und
              > Holobedienung haben und damit bis auf SERT/SEMT alles, was bis jetzt in PR zum
              > Thema MMI beschrieben wurde. Da muss bald was hinzuerfunden werden, um 3000
              > Jahre Fortschritt zu zeigen...


              schade das das erst in der Vorstufe "studie " ist
              dassGestik pad war -98 schon im handel Und war als vorsytem für 2 Cams
              So das die gesten berührungslos auszulesen möglich werden sllten

              das is alles im grunde seit spätestens der EyeToy hypwelle 2003 In der
              mache

              das ganze Is 20+ jahre in der mache und die Werden Noch jahre fummeln
              bis es ein HALBWegsbenutzbares konzet wird

              was mir weh tut sind die ungeschickten startreck Analogien;
              WO bei startreck haben die Holokonsolen?
            • Werner Schütz
              ... Bei STDSN Gab da ne Folge mit ner Futuredefaint. Hat sich der Doc damals gewundert, wie sie jemals ohne diese Holosteuerung auskamen. Hat auch noch sehr
              Nachricht 6 von 10 , 25. Dez. 2017
                >was mir weh tut sind die ungeschickten startreck Analogien;
                > WO bei startreck haben die Holokonsolen?

                Bei STDSN
                Gab da ne Folge mit ner Futuredefaint.
                Hat sich der Doc damals gewundert, wie sie jemals ohne diese Holosteuerung
                auskamen.
                Hat auch noch sehr gut ausgesehen das ganze.

                Werner
              • Werner Schütz
                ... Habe ich wahrscheint gebaut den Karren. :-( Habe die Karren signiert, musste aber das Cockpit ausbauen um zu gucken. ... So war es. Sehr viel bescholten
                Nachricht 7 von 10 , 25. Dez. 2017
                  > Das i-Drive System ist seit Einführung des 5ers F10 gut zu bedienen - ich
                  > fahre so einen 😉.

                  Habe ich wahrscheint gebaut den Karren. :-(
                  Habe die Karren signiert, musste aber das Cockpit ausbauen um zu gucken.



                  > Bei der Ersteinführung des 7ers im Jahr 2001 war es dagegen noch ziemlich
                  > umständlich und zum Abgewöhnen...

                  So war es.
                  Sehr viel bescholten damals.
                  Machten alle besser als BMW.



                  >Das haptische Feedback wird mit Ultraschall gemacht (-> Prallfeld bei
                  >PR-Konsolen).
                  >Ich denke, wir werden um das Jahr 2025 vollständige Gesten-, Blick- und
                  >Holobedienung haben und damit bis auf SERT/SEMT alles, was bis jetzt in PR
                  >zum Thema MMI beschrieben wurde.

                  Was?
                  Nur in 8 Jahren?
                  Vergiss es.
                  Wird noch länger dauern das ganze denke ich mal.
                  Du bist zu optimistisch.
                  Ideen gibt es viele, die Umsetzung ist jedoch mangelhaft.
                  Zu zaghaft hat vor allem die Autoindustrie das ganze im Griff.



                  >Da muss bald was hinzuerfunden werden, um 3000 Jahre Fortschritt zu
                  >zeigen...

                  Oh ja, etwas elementares muss jetzt mal den Quantensprung machen.
                  Sonst wird es nix mit Elektro.. und futuregzeugs.
                  Die nächsten 20 Jahre garantiert nicht.

                  Werner
                • kai Lanio
                  Am 25.12.2017 um 15:16 schrieb Werner Schütz schuetz.werner@t-online.de ... Müste man mal Investiern.,.. ;) ... lles ne frgae der Motivation china will doch
                  Nachricht 8 von 10 , 25. Dez. 2017
                    Am 25.12.2017 um 15:16 schrieb Werner Schütz schuetz.werner@...
                    [prtf]:

                    >> Ich denke, wir werden um das Jahr 2025 vollständige Gesten-, Blick- und
                    >> Holobedienung haben und damit bis auf SERT/SEMT alles, was bis jetzt in PR
                    >> zum Thema MMI beschrieben wurde.
                    >
                    > Was?
                    > Nur in 8 Jahren?
                    > Vergiss es.
                    > Wird noch länger dauern das ganze denke ich mal.
                    > Du bist zu optimistisch.
                    > Ideen gibt es viele, die Umsetzung ist jedoch mangelhaft.
                    > Zu zaghaft hat vor allem die Autoindustrie das ganze im Griff.

                    Müste man mal Investiern.,.. ;)

                    > Sonst wird es nix mit Elektro.. und futuregzeugs.
                    > Die nächsten 20 Jahre garantiert nicht.

                    lles ne frgae der Motivation
                    china will doch ab 2020? keine verbrennungsmotorn mehr zu lassen
                  • Peter Dachgruber
                    Hi, euch allen noch ein gutes neues Jahr. Anbei ein verspätetes Weihnachtsgeschenk: Gespräche über TERMINUS . Eine kostenlose Publikation der PRFZ zum
                    Nachricht 9 von 10 , 2. Jan. 12:06
                      Hi,

                      euch allen noch ein gutes neues Jahr.

                      Anbei ein verspätetes Weihnachtsgeschenk: "Gespräche über TERMINUS".
                      Eine kostenlose Publikation der PRFZ zum Download mit Interviews,
                      Zeichnungen und Grafiken rund um die Miniserie.

                      https://www.proc.org/fan-publikationen/gespraeche-ueber-terminus/
                      Wer wissen will, wie so eine Miniserie entsteht, wie auch Expoarbeit und
                      Lektorat läuft und wie viele der Raumfahrzeuge in TERMINUS aussehen
                      (sollten), der sollte hier zugreifen.
                      Allein schon die Bilder von Raimund Peters sind den Download wert.

                      BTW: Kommentare ausdrücklich erwünscht. Vielleicht rührt sich dann hier
                      auch wieder etwas mehr. ;-))

                      ad astra
                      Peter
                    • Peter Dachgruber
                      Upps ... den Betreff zu ändern vergessen. Sorry.
                      Nachricht 10 von 10 , 2. Jan. 12:08
                        Upps ... den Betreff zu ändern vergessen. Sorry.

                        Am 02.01.2018 um 21:06 schrieb Peter Dachgruber:
                        > Hi,
                        >
                        > euch allen noch ein gutes neues Jahr.
                        >
                        > Anbei ein verspätetes Weihnachtsgeschenk: "Gespräche über TERMINUS".
                        > Eine kostenlose Publikation der PRFZ zum Download mit Interviews,
                        > Zeichnungen und Grafiken rund um die Miniserie.
                        >
                        > https://www.proc.org/fan-publikationen/gespraeche-ueber-terminus/
                        > Wer wissen will, wie so eine Miniserie entsteht, wie auch Expoarbeit
                        > und Lektorat läuft und wie viele der Raumfahrzeuge in TERMINUS
                        > aussehen (sollten), der sollte hier zugreifen.
                        > Allein schon die Bilder von Raimund Peters sind den Download wert.
                        >
                        > BTW: Kommentare ausdrücklich erwünscht. Vielleicht rührt sich dann
                        > hier auch wieder etwas mehr. ;-))
                        >
                        > ad astra
                        > Peter
                      Deine Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt und wird in Kürze an die Empfänger geliefert.