Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

Re: AW: [projektmyra] Mitgliedsversammlung VFM e.V.

Nachrichten erweitern
  • Hinnerk Kändler
    Hallo Freunde, hallo Wolfgang, hallo Josef @Wolfgang (Vorsitzender) Ich habe noch immer nicht die aktuelle und komplette !! Adressenlist von Dir bekommen. Du
    Nachricht 1 von 48 , 2. Dez. 2002
    Quelle anzeigen
    • 0 Anhang
      Hallo Freunde, hallo Wolfgang, hallo Josef

      @Wolfgang (Vorsitzender)

      Ich habe noch immer nicht die aktuelle und komplette !! Adressenlist von Dir bekommen. Du erinnerst Dich, daß ich diese in Tübingen initiiert und Dir lediglich unter der Bedingung überlassen hatte, daß Du sie mir umgehend zuschickst. Du kannst sie als xls, doc oder rtf file schicken.
      Du hattest auch erzählt, ich könne mir diese Liste aus der yahoogroup herunterladen, aber das stimmt ja offenbar nicht.


      @ Josef (Kassenwart)

      Leider sind meine Auslagen für den Flyer noch nicht erstattet worden, jedenfalls ist bisher noch nichts auf meinem Konto eingegangen. Ich schlage folgendes Verfahren für die Zukunft vor. Du übergibst mir einen Teil des Budgets für Werbung zu treuen Händen, aus dem ich dann schöpfen kann. Am Jahresende lege ich dann Dir gegenüber Rechenschaft über die Ausgaben ab und übergebe Dir die Quittungen.

      Was ich mir momentan einfach nicht leisten kann, ist es für alle möglichen Flyer und Drucksachen Geld vorzuschießen, das dann am Monatsende auf meinem Konto fehlt.

      Aus diesem Grunde habe ich auch den kostenlosen Versand der Flyer an interessierte Mitglieder, die diese für Cons und Veranstaltungen haben wollten, erstmal gestoppt.

      Die von mir gemachten Zusagen habe ich voll und ganz erfüllt. Ich bin im Prinzip nur zu der Mitgliederversammlung gefahren, weil ich versprochen hatte, den Flyerentwurf vorzustellen und ein günstiges Angebot für Kopien und Bindungen zu präsentieren, was ich auch getan habe.
      Ich fühle mich im Prinzip vom VFM verarscht, daß wir dann da nur zu dritt waren. Dafür hätte ich, wenn ich es vorher gewußt hätte, das Geld für die Bahnfahrt nicht ausgegeben, ich muß nämlich im Moment auch auf jeden Cent schauen. Nicht, daß ich dafür bin, daß man solche Kosten ersetzen sollte. Ich habe das gemacht, weil ich in Tübingen eine Zusage getroffenhatte, an die ich mich gebunden fühlte und ich habe das gern gemacht.
      Der Punkt ist nur, daß mein Vertrauen in den Verein langsam aufgebraucht ist.

      Der von mir konzipierte Flyer wurde übrigens mit großer Mehrheit angenommen.

      Das von mir vorgestellte Angebot eines Kopierladens in meiner Nähe hat sich als das günstigste der auf der MV vorgestellten Angebote erwiesen.
      Nebenbei ist zu erwähnen, daß der Haushalt von 2001 nur aus dem Grunde abgelehnt wurde, weil die Kosten für Drucksachen so enorm hoch waren.

      Bis wir eine Lösung für die Übernahme der von mir ausgelegten Kosten finden, bzw bis die Kommunikation mit dem Vorstand besser klappt, werde ich alle weiteren Tätigkeiten für den Verein einschränken und den Versand nur noch gegen Geld abwickeln. Da die Kosten über den Werbeetat genehmigt sind, habt ihr eine rechtliche Grundlage auf Erstattung vom Verein. Es ist sogar so, daß solange kein Haushalt für 2003 beschlossen worden ist, im Prinzip Werbekosten in jeder Höhe abgedeckt sind.


      @ alle anderen

      Für die nächste Mitgliederversammlung möchte ich an dieser Stelle einen Etat für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit in Höhe von 400,- € beantragen. Ich denke dieser Etat wird den Aufgaben, die auf das Ressort Öffentlichkeitsarbeit im kommenden Jahr übernehmen soll, gerecht. Denkt bitte daran, daß für die riesige 21-Jahrfeier auf vielen Cons geworben werden muß. Außerdem ist das Ressort Öffentlichkeitsarbeit nicht nur mit der Aufgabe der Werbung von Neumitgliedern betraut, sondern hält auch den Kontakt zu Veranstaltern, anderen Gruppen und kommerziellen Anbietern sowie zu Sponsoren aufrecht.

      Ein weiterer geplanter Punkt ist die Schaffung eines öffentlichen Organs des VFM in Form eines vierteljährlich erscheinenden Mitteilungsblattes von maximal 16 Seiten, analog zu dem internen Weltboten, aber mit weniger vertraulichen Inhalten. Näheres dazu aber später.

      Vorab sollte aber gesagt sein, daß ich diese Aufgabe ausschließlich unter der Voraussetzung der Bereitstellung des Budgets übernehmen werde.

      Desweiteren erwarte ich eine bessere Zusammenarbeit in den nächsten sechs Monaten von Euch, was die Planung der 21 Jahrfeier angeht. Ich persönlich gehe mit der Intension an dieses Vorhaben heran, daß diese Veranstaltung sich finanziell selbst trägt. Dafür ist jedoch ein großes Ausmaß an Kooperationsbereitschaft von Euch allen notwendig und es wird viel Arbeit auf uns zukommen.

      Vor allem die Kommunikation zwischen den einzelnen Aufgabengebieten muß besser werden, daher schlage ich vor, daß Wolfgang bitte einen Bericht zur Lage öffentlich macht. Darin sollte enthalten sein, was bisher angedacht, im Gespräch und was bereits umgesetzt ist. Eine Liste der Interessenten und Mitveranstalter mit Ansprechpartnern und kurzer Zusammenfassung der bereits gelaufenen Vorgespräche geht bitte an mich.

      Des weiteren würde ich gern über den Stand der lokalen Kontakte (Getränkelieferanten, Catering, Sponsoren, Zeitschriften & Fanzines, etc) informiert werden.

      Es sollte eine Kommission Myra 21 gegründet werden, die alle diese Daten sammelt und für jeden zugänglich bereithält.
      Ich habe vor, spätesten Ende Dezember mit der Werbeaktion und der Veröffentlichung der Programmpunkte zu beginnen und habe zu diesem Zweck auch schon Vorgespräche geführt.

      Viele Grüße
      Hinnerk
    • wehmschulte@t-online.de
      ... Gute Idee, der Anstoss war dringend notwendig ... Ich freue mich auf die Zeittafeln und Karten. Zur Ergänzung deiner Daten mein Wissen um Wanderungen auf
      Nachricht 48 von 48 , 11. Dez. 2002
      Quelle anzeigen
      • 0 Anhang
        Christian Hermann schrieb:
        > Hallo,
        >
        > inzwischen nimmt die MV-/Vereinsdiskussion eine Dimension an, die für mich
        > mehr und mehr uninteressant wird. Vielmehr fände ich es mal nett, die
        > Verteilerliste für die gemeinsame Arbeit an Myra zu nutzen.

        Gute Idee, der Anstoss war dringend notwendig

        > Ich geh dabei gerne in die Vorleistung und würde gerne mal anregen, dass wir
        > uns doch mal über Völkerwanderungen und -bewegungen auf Myra Gedanken machen
        > könnten. Welches Volk ist wann von wo nach wo gezogen? Wie war das mit den
        > Elfen und Eytas und dem Zug der Aegyr?
        >
        > Gerne biete ich an, die gewonnenen Erkenntnisse auf Karten und Zeittafeln
        > zusammenzufassen - wer weiss, vielleicht kommt genug Material für ein MBM
        > zusammen?

        Ich freue mich auf die Zeittafeln und Karten. Zur Ergänzung deiner Daten
        mein Wissen um Wanderungen auf Tebreh und bei Silurern und Temaniern.

        Tebreh: Leider keine Einwanderungen aus oder Auswanderungen nach Myra
        beschrieben. Da die Geschichte recht vollständig seit 887 vor Pondaron recht
        vollständig erfasst ist müssen wenn überhaupt grosse Wanderungen vorher
        stattgefunden haben. Kleinere wanderungen oder einzelne Migranten sind
        natürlich denkbar.

        Silur: Die Vorväter des Volkes verliessen ca. 50 n.P. die Gegend des Inneren
        Meeres auf Karkanon. Weitere Silurer kamen von den Peristeraküsten Karkanons.
        Die Ureinwohner Silurs haben die Insel vor Pondaron mit unbekanntem Ziel ver-
        lassen oder sind ausgestorben.

        Temania: Die Nachbarn Temanias und wahrscheinlich auch andere (menschliche)
        Völker jagten vor Allumeddon Magier und andere Weise, vor denen sie sich
        fürchteten in den Sumpf von Temania. Aus diesen Flüchtlingen entstanden
        die Temanier. Einwanderungen bis in Grössenordnungen von 50000 Menschen
        sind denkbar, aber nicht belegt. Nach Allumeddon sind keine grösseren
        Zuzüge mehr verzeichnet.

        Sobald ich meine Zhaketia- Unterlagen aus meiner alten Wohnung wieder bei
        mir habe schreibe ich dir die Zhaketia- Ereignisse.

        Grüsse: Gerrit - Merhan - Ragall - Tughman
        Grüsse: Gerrit
      Deine Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt und wird in Kürze an die Empfänger geliefert.