Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.
 

Re: [progrock-dt] Progger auf Abwegen

Nachrichten erweitern
  • Maria.Ortner@t-online.de
    Hi Udo, das ist ja lustig, denn dann bedient sich Madame Koreck offensichtlich gerne in der Ecke. ;-) RPWL-Schiessbuden-Chef Manni Müller trommelt auch bei
    Nachricht 1 von 28 , 7. Jan. 2008
      Hi Udo,
      das ist ja lustig, denn dann bedient sich Madame Koreck offensichtlich
      gerne in der Ecke. ;-)
      RPWL-Schiessbuden-Chef Manni Müller trommelt auch bei Claudia - aber
      zusätzlich, net ausschliesslich...
      Da bin ich jetzt mal gespannt wie er das im Frühjahr mit der kommenden
      RPWL-Tour unter einen Hut bringt....

      LG, Maria

      "Udo Gerhards" <udo@...> schrieb:
      Hi,

      gerade hab ich durch Zufall gesehen, dass
      Ex-Panzerballett-Co-Gitarrist Andreas Dombert (der inzwischen durch
      Martin Mayrhofer ersetzt wurde, vielleicht sogar wg. folgendem?) zur
      Band der letztes Jahr zumindest hier in Bayern dank unablaessigem
      Airplay bei Bayern 3 extrem erfolgreichen Saengerin Claudia Koreck
      gehoert. Kleiner Stilbruch im Vergleich zu Panzerballett.

      Ex-KC-Bläser Mel Collins spielte lange Jahre in der Band der Harald
      Schmidt Show (tut er das eigentlich immer noch?), und das Video, auf
      dem Wigwam-Bassist Pekka Pohjola schwer schlecht gelaunt bei einer
      bizarren finnischen Version von YMCA mitspielt, ist zwar leider
      inzwischen von YouTube entfernt worden, war aber grosses Kino, und
      Liquid Scarlet loesen sich auf, weil Ihr Saenger bei der schwedischen
      "X sucht den Superstar" gewonnen hat.

      Da Prog als mehr oder weniger brotlose Kunst solche Abwege foerdert:
      Welche weiteren "krassen" Beispiele von Proggern in fremden Gewaessern
      kennt Ihr?

      Gruss,
      Udo
      --
      Nekropolis: http://www.nekropolis.de/
      Babyblaue Seiten: http://www.babyblaue-seiten.de/
      progblog.de: http://www.progblog.de/
      Der neunte Planet: http://www.planet-9.de/


      --
      Maria Ortner
      Bergmoosstr. 10
      D-83339 Chieming
      Tel. +49(0)8664/928 918
      Fax: +49(0)8664/92 91 62
      mailto:maria.ortner@...
      www.worldofculture.de
      www.jogi-progforum.de


      [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
    • Fix Sadler
      ... Tut er wieder, wenn ich richtig hingeguckt habe - War es nicht so, dass Patrick Lundström von Ritual (und dieser anderen schrecklichen Band) mal beim
      Nachricht 2 von 28 , 7. Jan. 2008
        Udo Gerhards schrieb:
        > Hi,
        >
        >
        > Ex-KC-Bläser Mel Collins spielte lange Jahre in der Band der Harald
        > Schmidt Show (tut er das eigentlich immer noch?)
        >
        Tut er wieder, wenn ich richtig hingeguckt habe

        - War es nicht so, dass Patrick Lundström von Ritual (und dieser anderen
        schrecklichen Band) mal beim Grand Prix aufgetreten ist?
        - Nicht wirklich verwerflich, aber ungewöhnlich ist die Produktion eines
        gewissen Phil Manzanera bei dem Album I Shot The Moon der Szene-Band
        Poems For Laila
        - Nicht dass seine Solo-Werke "besser" wären, aber die Kombination John
        Wetton und Vow Wow (japanisches Hardrock-Duo) war auch eher peinlich...
        - Trevor Horn und Grace Jones und/oder Tatu ist nicht weiter
        erwähnenswert, oder?
        - Ich sach nur Jan Hammer und Miami Vice...
        - Die Mutter aller "Progger auf Abwegen" dürfte wohl Demis Roussos sein...

        Mal sehen was wir alles zusammentragen können ;)

        FIX
      • Bjoern von Prollius
        ... War doch geil!!! :) Grüße, Björn
        Nachricht 3 von 28 , 7. Jan. 2008
          Fix Sadler schrieb:
          > - Ich sach nur Jan Hammer und Miami Vice...

          War doch geil!!! :)

          Grüße,

          Björn
        • Stephan Glück
          Hat Nick d´ Virgilio nicht in irgendeiner Poptruppe (TEARS FOR FEARS?) und mehreren Popinterpreten getrommelt? Stephan Der WEB.DE SmartSurfer hilft bis zu 70%
          Nachricht 4 von 28 , 7. Jan. 2008
            Hat Nick d� Virgilio nicht in irgendeiner Poptruppe (TEARS FOR FEARS?) und mehreren Popinterpreten getrommelt?
            Stephan





            Der WEB.DE SmartSurfer hilft bis zu 70% Ihrer Onlinekosten zu sparen!
            *http://smartsurfer.web.de/?mc=100071&distributionid=000000000066* [http://smartsurfer.web.de/?mc=100071&distributionid=000000000066]


            [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
          • Stephan Glück
            Hat Nick d´ Virgilio nicht in irgendeiner Poptruppe (TEARS FOR FEARS?) und mehreren Popinterpreten getrommelt? Stephan Ich meinte natürlich in einer
            Nachricht 5 von 28 , 7. Jan. 2008
              Hat Nick d� Virgilio nicht in irgendeiner Poptruppe (TEARS FOR FEARS?) und mehreren Popinterpreten getrommelt?
              Stephan

              Ich meinte nat�rlich in einer Poptruppe und bei mehreren Popinterpreten...
              Stephan


              *Von:* progrock-dt@...
              *Gesendet:* 07.01.08 15:48:29
              *An:* progrock-dt@...
              *Betreff:* Re: [progrock-dt] Progger auf Abwegen



              Udo Gerhards schrieb:
              > Hi,
              >
              >
              > Ex-KC-Bl�ser Mel Collins spielte lange Jahre in der Band der Harald
              > Schmidt Show (tut er das eigentlich immer noch?)
              >
              Tut er wieder, wenn ich richtig hingeguckt habe

              - War es nicht so, dass Patrick Lundstr�m von Ritual (und dieser anderen
              schrecklichen Band) mal beim Grand Prix aufgetreten ist?
              - Nicht wirklich verwerflich, aber ungew�hnlich ist die Produktion eines
              gewissen Phil Manzanera bei dem Album I Shot The Moon der Szene-Band
              Poems For Laila
              - Nicht dass seine Solo-Werke "besser" w�ren, aber die Kombination John
              Wetton und Vow Wow (japanisches Hardrock-Duo) war auch eher peinlich...
              - Trevor Horn und Grace Jones und/oder Tatu ist nicht weiter
              erw�hnenswert, oder?
              - Ich sach nur Jan Hammer und Miami Vice...
              - Die Mutter aller "Progger auf Abwegen" d�rfte wohl Demis Roussos sein...

              Mal sehen was wir alles zusammentragen k�nnen ;)

              FIX





              Jetzt neu! Im riesigen WEB.DE Club SmartDrive Dateien freigeben und mit
              Freunden teilen! *http://www.freemail.web.de/club/smartdrive_ttc.htm/?mc=021134* [http://www.freemail.web.de/club/smartdrive_ttc.htm/?mc=021134]


              [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
            • Bernd Laengerich
              ... Schade, hat das jemand hier gesichert? Von Pekka Pohjola habe ich wohl 2 CDs. Leider verschwindet vieles wieder aus der Tube. Bernd
              Nachricht 6 von 28 , 7. Jan. 2008
                Udo Gerhards wrote:

                > dem Wigwam-Bassist Pekka Pohjola schwer schlecht gelaunt bei einer
                > bizarren finnischen Version von YMCA mitspielt, ist zwar leider
                > inzwischen von YouTube entfernt worden, war aber grosses Kino, und

                Schade, hat das jemand hier gesichert? Von Pekka Pohjola habe ich wohl
                2 CDs.
                Leider verschwindet vieles wieder aus der Tube.

                Bernd
              • Fix Sadler
                Richtig ist: NDV hat bei dem letzten Tears For Fears Album und der dazugehörigen Our getrommelt (Everybody Loves a Happy Ending). Falsch ist: irgendeine
                Nachricht 7 von 28 , 7. Jan. 2008
                  Richtig ist: NDV hat bei dem letzten Tears For Fears Album und der
                  dazugehörigen Our getrommelt (Everybody Loves a Happy Ending).

                  Falsch ist: "irgendeine Poptruppe" und ist vermutlich durch Unwissenheit
                  geprägt. Songs From The Big Chair und The Seeds Of Love gehören in jede
                  geordnete Plattensammlung. Wem das dann gut genug gefällt, kann sogar
                  die Orzabel-Solo Tears For Fears ausprobieren.

                  Stephan Glück schrieb:
                  > Hat Nick dŽ Virgilio nicht in irgendeiner Poptruppe (TEARS FOR FEARS?) und mehreren Popinterpreten getrommelt?
                  > Stephan
                  >
                • trk66@web.de
                  ... Jan Zehrfeld (Panzerballett) tritt mit dem Bundesjazzorchester und Peter Herbolzheimer auf Enzo Kogler und Wolfgang Hierl (High Wheel) machen die Welt als
                  Nachricht 8 von 28 , 7. Jan. 2008
                    > Da Prog als mehr oder weniger brotlose Kunst solche Abwege foerdert:
                    > Welche weiteren "krassen" Beispiele von Proggern in fremden Gewaessern
                    > kennt Ihr?

                    Jan Zehrfeld (Panzerballett) tritt mit dem Bundesjazzorchester und Peter Herbolzheimer auf

                    Enzo Kogler und Wolfgang Hierl (High Wheel) machen die Welt als Coverband mit dem Namen "Trouble Boys" unsicher

                    Steve Winwood, Al DiMeola und Klaus Schulze produzieren mit Stomu Yamashta schlechte Fusion und Pseudo-Prog ;-))

                    ThomK
                  • Breiling Achim
                    Ian McDonald und Foreigner (deren Schlagzeuger Dennis Elliot war auch mal bei IF). Akkim ... From: progrock-dt@yahoogroups.de on behalf of trk66@web.de Sent:
                    Nachricht 9 von 28 , 7. Jan. 2008
                      Ian McDonald und Foreigner (deren Schlagzeuger Dennis Elliot war auch mal bei IF).

                      Akkim

                      -----Original Message-----
                      From: progrock-dt@... on behalf of trk66@...
                      Sent: Mon 1/7/2008 4:08 PM
                      To: progrock-dt@...
                      Subject: Re: [progrock-dt] Progger auf Abwegen


                      > Da Prog als mehr oder weniger brotlose Kunst solche Abwege foerdert:
                      > Welche weiteren "krassen" Beispiele von Proggern in fremden Gewaessern
                      > kennt Ihr?

                      Jan Zehrfeld (Panzerballett) tritt mit dem Bundesjazzorchester und Peter Herbolzheimer auf

                      Enzo Kogler und Wolfgang Hierl (High Wheel) machen die Welt als Coverband mit dem Namen "Trouble Boys" unsicher

                      Steve Winwood, Al DiMeola und Klaus Schulze produzieren mit Stomu Yamashta schlechte Fusion und Pseudo-Prog ;-))

                      ThomK



                      ---
                      Die offizielle [progrock-dt] Website:
                      http://www.progrock-dt.de
                      Yahoo! Groups Links






                      [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
                    • Stefan Lange
                      Hi Udo, ... Gesucht und gefunden. Meinst Du das hier? http://tinyurl.com/2wcj5t Schade, ich hab hier kenen Ton. Aber Bild reicht eigentlich auch schon! ...
                      Nachricht 10 von 28 , 7. Jan. 2008
                        Hi Udo,


                        > ... und das Video, auf
                        > dem Wigwam-Bassist Pekka Pohjola schwer schlecht gelaunt bei einer
                        > bizarren finnischen Version von YMCA mitspielt, ist zwar leider
                        > inzwischen von YouTube entfernt worden, war aber grosses Kino, ...

                        Gesucht und gefunden. Meinst Du das hier?
                        http://tinyurl.com/2wcj5t

                        Schade, ich hab hier kenen Ton. Aber Bild reicht eigentlich auch schon!

                        :-D
                        Stefan


                        --
                        Trigon
                        http://www.trigon.in/
                      • Hannes Eichholz
                        hallo, joshua eppard, ex-drummer von 3 und coheed & cambria, macht jetzt hip hop mit weird science :-( gruß hannes
                        Nachricht 11 von 28 , 7. Jan. 2008
                          hallo,

                          joshua eppard, ex-drummer von 3 und coheed & cambria, macht jetzt hip hop
                          mit "weird science" :-(

                          gruß
                          hannes
                        • Breiling Achim
                          Steve Hillage und System 7. Akkim [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
                          Nachricht 12 von 28 , 7. Jan. 2008
                            Steve Hillage und System 7.

                            Akkim


                            [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
                          • Fix Sadler
                            Übrigens ist Mel Collins Beteiligung an der Zerlett-Band nicht der dunkelste Fleck auf seiner Weste... Tatsächlich wurde Collins für das historische Milli
                            Nachricht 13 von 28 , 7. Jan. 2008
                              Übrigens ist Mel Collins Beteiligung an der Zerlett-Band nicht der
                              dunkelste Fleck auf seiner Weste... Tatsächlich wurde Collins für das
                              historische Milli Vanilli Album engagiert ;)

                              FIX
                            • Wolfgang Kabsch
                              Hier wird die ganze Zeit der erfolgreichste und in meinen Ohren spätestens ab Anfang der 90er fürchterlichste vergessen: Phill Collins *duck* ... Wolle ...
                              Nachricht 14 von 28 , 7. Jan. 2008
                                Hier wird die ganze Zeit der erfolgreichste und in meinen Ohren
                                spätestens ab Anfang der 90er fürchterlichste vergessen:

                                Phill Collins

                                *duck*

                                :-)

                                Wolle

                                -----Ursprüngliche Nachricht-----
                                Von: progrock-dt@... [mailto:progrock-dt@...] Im
                                Auftrag von Breiling Achim
                                Gesendet: Montag, 7. Januar 2008 16:37
                                An: progrock-dt@...
                                Betreff: RE: [progrock-dt] Progger auf Abwegen

                                Steve Hillage und System 7.

                                Akkim

                                [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden
                                entfernt]
                              • EinTon
                                ... War Trevor Horn je ein Progger ? Ganz abgesehen davon finde ich einige der Sachen, die er (bzw. seine Studio-Mitstreiter) in den 80ern produziert hat
                                Nachricht 15 von 28 , 7. Jan. 2008
                                  --- In progrock-dt@... hat Fix Sadler <fix@...> geschrieben:
                                  > - Trevor Horn und Grace Jones und/oder Tatu ist nicht weiter
                                  > erwähnenswert, oder?

                                  War Trevor Horn je ein "Progger"?

                                  Ganz abgesehen davon finde ich einige der Sachen, die er (bzw. seine
                                  Studio-Mitstreiter) in den 80ern produziert hat außerordentlich
                                  gelungen, v. a. Propaganda!

                                  Art Of Noise finde ich auch sehr interessant.

                                  Gruß,

                                  Normann
                                • EinTon
                                  ... Songs From The Big Chair und The Seeds Of Love gehören in jede ... Richtig gut fand ich von denen nur Mothers Talk (
                                  Nachricht 16 von 28 , 7. Jan. 2008
                                    --- In progrock-dt@... hat Fix Sadler <fix@...> geschrieben:
                                    Songs From The Big Chair und The Seeds Of Love gehören in jede
                                    > geordnete Plattensammlung.

                                    Richtig gut fand ich von denen nur "Mothers Talk" (
                                    http://www.youtube.com/watch?v=bhKpbB3QuY4 , leider lausige
                                    Klangqualität ), die anderen Sachen waren mir zu geglättet.
                                  • trk66@web.de
                                    ... Na, aber hallo! Yes!? 90125 !? Drama !? ThomK NP: God Is An Astronaut - Far From Refuge ....schööööön :)
                                    Nachricht 17 von 28 , 7. Jan. 2008
                                      > War Trevor Horn je ein "Progger"?

                                      Na, aber hallo! Yes!? "90125" !? "Drama"!?

                                      ThomK

                                      NP: God Is An Astronaut - Far From Refuge ....schööööön :)
                                    • EinTon
                                      ... 90125 ist aber kein Prog mehr, sondern (gutmachter) Rock/Pop. Drama kenne ich nicht...
                                      Nachricht 18 von 28 , 7. Jan. 2008
                                        > > War Trevor Horn je ein "Progger"?
                                        >
                                        > Na, aber hallo! Yes!? "90125" !? "Drama"!?

                                        90125 ist aber kein "Prog" mehr, sondern (gutmachter) Rock/Pop.

                                        Drama kenne ich nicht...
                                      • Stephan Glück
                                        Quatsch! Wenn Changes kein Prog ist, weiß ich´s auch nicht... Naja, vielleicht Kommerz-Prog! Stephan *Von:* progrock-dt@yahoogroups.de *Gesendet:* 07.01.08
                                        Nachricht 19 von 28 , 7. Jan. 2008
                                          Quatsch! Wenn "Changes" kein Prog ist, wei� ich�s auch nicht... Naja, vielleicht Kommerz-Prog!
                                          Stephan


                                          *Von:* progrock-dt@...
                                          *Gesendet:* 07.01.08 23:23:01
                                          *An:* progrock-dt@...
                                          *Betreff:* [progrock-dt] Betrifft: Progger auf Abwegen




                                          > > War Trevor Horn je ein "Progger"?
                                          >
                                          > Na, aber hallo! Yes!? "90125" !? "Drama"!?

                                          90125 ist aber kein "Prog" mehr, sondern (gutmachter) Rock/Pop.

                                          Drama kenne ich nicht...






                                          In 5 Schritten zur eigenen Homepage. Jetzt Domain sichern und gestalten!
                                          Nur 3,99 EUR/Monat! *http://www.maildomain.web.de/?mc=021114* [http://www.maildomain.web.de/?mc=021114]


                                          [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
                                        • Stephan Glück
                                          Ich weiß ja nicht, ob sich noch jemand an die Lingener LORIAN erinnert. Aber Sänger/Bassist Robert Schröder und Drummer Achim Opitz spielen zusammen schon
                                          Nachricht 20 von 28 , 7. Jan. 2008
                                            Ich wei� ja nicht, ob sich noch jemand an die Lingener LORIAN erinnert. Aber S�nger/Bassist Robert Schr�der und Drummer Achim Opitz spielen zusammen schon seit Jahren in der Oldie-Band SIXPACK, die hier im Emsland schon einen ganz guten Namen hat. Und damit verdient man nun mal mehr Geld, als mit �ner Progcombo. Ist nun mal leider so! Und ist v.a. weniger Aufwand.
                                            Stephan


                                            *Von:* progrock-dt@...
                                            *Gesendet:* 07.01.08 16:45:48
                                            *An:* progrock-dt@...
                                            *Betreff:* Re: [progrock-dt] Progger auf Abwegen



                                            �brigens ist Mel Collins Beteiligung an der Zerlett-Band nicht der
                                            dunkelste Fleck auf seiner Weste... Tats�chlich wurde Collins f�r das
                                            historische Milli Vanilli Album engagiert ;)

                                            FIX






                                            Der WEB.DE SmartSurfer hilft bis zu 70% Ihrer Onlinekosten zu sparen!
                                            *http://smartsurfer.web.de/?mc=100071&distributionid=000000000066* [http://smartsurfer.web.de/?mc=100071&distributionid=000000000066]


                                            [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
                                          • Stephan Glück
                                            Müssen bei der Diskussion nicht auch VANDEN PLAS mit ihrem Theater-Engagement ( Jesus Christ Superstar ) genannt werden? Stephan Jetzt neu! Im riesigen WEB.DE
                                            Nachricht 21 von 28 , 7. Jan. 2008
                                              M�ssen bei der Diskussion nicht auch VANDEN PLAS mit ihrem Theater-Engagement ("Jesus Christ Superstar") genannt werden?
                                              Stephan




                                              Jetzt neu! Im riesigen WEB.DE Club SmartDrive Dateien freigeben und mit
                                              Freunden teilen! *http://www.freemail.web.de/club/smartdrive_ttc.htm/?mc=021134* [http://www.freemail.web.de/club/smartdrive_ttc.htm/?mc=021134]


                                              [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
                                            • Stephan Glück
                                              Falsch ist: irgendeine Poptruppe und ist vermutlich durch Unwissenheit geprägt. Naja, nicht unbedingt. Habe die Mail halt so runtergeschrieben. Natürlich
                                              Nachricht 22 von 28 , 7. Jan. 2008
                                                Falsch ist: "irgendeine Poptruppe" und ist vermutlich durch Unwissenheit gepr�gt.

                                                Naja, nicht unbedingt. Habe die Mail halt so runtergeschrieben. Nat�rlich ist mir bewusst, dass TFF durchaus zu den wirklich guten Popbands geh�ren (v.a. der Bassist hat�s drauf!). Aber da gibt�s auch einige Bands mehr. A-HA machten z.B. in den 90ern sehr starke Musik, die mit reinem Pop nur noch ganz wenig zu tun haben. Auch das bekannte MR. MISTER-Album (Titel ist mir entfallen) ist gut. Naja, und sind wir mal ehrlich - ist "Welcome To The Pleasuredome" (FRANKIE GOES TO HOLLYWOOD) in der langen Version nicht genial?
                                                Stephan





                                                Der WEB.DE SmartSurfer hilft bis zu 70% Ihrer Onlinekosten zu sparen!
                                                *http://smartsurfer.web.de/?mc=100071&distributionid=000000000066* [http://smartsurfer.web.de/?mc=100071&distributionid=000000000066]


                                                [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
                                              • EinTon
                                                ... Unwissenheit geprägt. ... Natürlich ist mir bewusst, dass TFF durchaus zu den wirklich guten Popbands gehören (v.a. der Bassist hat´s drauf!). Aber da
                                                Nachricht 23 von 28 , 8. Jan. 2008
                                                  --- In progrock-dt@... hat Stephan Glück <s_glueck@...>
                                                  geschrieben:
                                                  >
                                                  > Falsch ist: "irgendeine Poptruppe" und ist vermutlich durch
                                                  Unwissenheit geprägt.
                                                  >
                                                  > Naja, nicht unbedingt. Habe die Mail halt so runtergeschrieben.
                                                  Natürlich ist mir bewusst, dass TFF durchaus zu den wirklich guten
                                                  Popbands gehören (v.a. der Bassist hat´s drauf!). Aber da gibt´s auch
                                                  einige Bands mehr. A-HA machten z.B. in den 90ern sehr starke Musik,
                                                  die mit reinem Pop nur noch ganz wenig zu tun haben. Auch das bekannte
                                                  MR. MISTER-Album (Titel ist mir entfallen) ist gut. Naja, und sind wir
                                                  mal ehrlich - ist "Welcome To The Pleasuredome" (FRANKIE GOES TO
                                                  HOLLYWOOD) in der langen Version nicht genial?
                                                  > Stephan


                                                  Heyey, und ich dachte hier gäb's nur 80er-Hasser... ;)

                                                  Für Fans von langen Trevor-Horn-Maxisingles empfehle ich besonders die
                                                  9:22-Version von Propagandas "P-Machinery"!

                                                  Gruß,

                                                  Normann
                                                • Lutz Diehl
                                                  ... [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
                                                  Nachricht 24 von 28 , 8. Jan. 2008
                                                    Am 08.01.2008 23:00 Uhr schrieb "EinTon" unter <1int0n@...>:

                                                    > --- In progrock-dt@... <mailto:progrock-dt%40yahoogroups.de> hat
                                                    > Stephan Glück <s_glueck@...>
                                                    > geschrieben:
                                                    >> >
                                                    >> > Falsch ist: "irgendeine Poptruppe" und ist vermutlich durch
                                                    > Unwissenheit geprägt.
                                                    >> >
                                                    >
                                                    >
                                                    > Liebe Listlinge,
                                                    >
                                                    > heute fühle ich mich mal wieder zu Höherem berufen - nämlich zu einem
                                                    > Kommentar!
                                                    > Und der heißt: Danke, danke, Danke!!!!!!!!!!!
                                                    > Oh mein Gott, habt ihr in dieser Liste geschrieben über ³Progger auf
                                                    > Abwegen², und dabei so viele Namen genannt, die ich noch nie gehört habe (und
                                                    > mehr als einmal habe ich gedacht: ³Gott sei Dank ist es so!!-besser mein Mann
                                                    > hört diese Musik als ich!!²
                                                    > Aber ein Name tauchte immer wieder auf, den ich sehr wohl kannte ­ ich hatte
                                                    > bloß vergessen, woher: Trevor Horn.
                                                    > Und nun (das Fernsehprogramm war eh`Scheisse und meine Tochter hatte zu tun!)
                                                    > habe ich dank euch und Wikipedia einen wunderschönen Abend mit Art of Noise,
                                                    > danach Uriah Heep, Birth Control and so on.... - und, was soll ich sagen:
                                                    > meine Jugend erstand vor mir auf mit sooooo vielen ³bedeutenden² Liedern und
                                                    > den dazu gehörigen Menschen und Situationen...
                                                    >
                                                    > Also: Macht weiter so: Schmeißt Namen in die Runde und ich werde weiter still
                                                    > mitlesen und vielleicht noch mal den einen oder anderen Flashback erleben..
                                                    >
                                                    > Thank you for the music...
                                                    >
                                                    > die Kochfrau



                                                    [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
                                                  • Stephan Glück
                                                    Heyey, und ich dachte hier gäb s nur 80er-Hasser. .. ;) In den 80ern war ich das auch. Heutzutage sehe ich diese Zeit mit etwas Abstand und muss zugeben,
                                                    Nachricht 25 von 28 , 8. Jan. 2008
                                                      Heyey, und ich dachte hier g�b's nur 80er-Hasser.<WBR>.. ;)

                                                      In den 80ern war ich das auch. Heutzutage sehe ich diese Zeit mit etwas Abstand und muss zugeben, dass so ab und zu auch einige blinde Popmucker ein Korn gefunden haben, um dieses abgegriffene Sprichwort vom "blinden Huhn" mal zu bedienen. Im Ganzen war die damalige Popmucke aber doch eher unspektakul�r, finde ich. Allerdings eignen sich die "Popperlen" von damals megagut f�rs Covern im Metalformat. Bestes Beispiel ist die CD von finnischen Muckern unter dem Namen NORTHERN KINGS. Hei�t "Reborn" und kommt am 1.2. raus. Die erste (Online)-Single "We Don�t Need Another Hero" ist schon mal ganz nett.
                                                      Stephan




                                                      XXL-Speicher, PC-Virenschutz, Spartarife & mehr: Nur im WEB.DE Club!
                                                      Jetzt testen! *http://produkte.web.de/club/?mc=021130* [http://produkte.web.de/club/?mc=021130]


                                                      [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
                                                    • Simon Reinhardt
                                                      Dass Progger in den Pop abdriften, weil die Kohle lockt, ist ja nichts neues, nichtmal seit Phil Collins. Richard West hat seine Frau Farrah mal als
                                                      Nachricht 26 von 28 , 9. Jan. 2008
                                                        Dass Progger in den Pop abdriften, weil die Kohle lockt, ist ja nichts neues, nichtmal seit Phil Collins.

                                                        Richard West hat seine Frau Farrah mal als Pop-Sängerin produziert, auf deren Webauftritt ist z. Z. allerdings nicht mehr viel zu sehen.

                                                        Dann war da noch dieser gewisse Jemand, der auszog, von nun an seinem Schöpfer zu huldigen. Peinlich genug und hat mit Prog wenig zu tun, wenn ihr mich fragt. ;-) Davon abgesehen hat er noch seinen Bruder Richard/"Rychyrd" produziert und für ihn instrumentiert, auch eher seichte Melodeien.

                                                        Aber was genau suchst Du eigentlich? Die peinlichen Momente? Denn dass Progger in alle möglichen Richtungen ihre Fühler ausstrecken und verschiedenste Stilrichtungen ausprobieren gehört ja gewissermaßen zur Definition von Prog.

                                                        VG Simon
                                                      • Simon Reinhardt
                                                        ... Ups, vergesst es, da hab ich auf ne etwas alte Mail geantwortet. :)
                                                        Nachricht 27 von 28 , 9. Jan. 2008
                                                          Simon Reinhardt schrieb:
                                                          > Aber was genau suchst Du eigentlich? Die peinlichen Momente? Denn dass Progger in alle möglichen Richtungen ihre Fühler ausstrecken und verschiedenste Stilrichtungen ausprobieren gehört ja gewissermaßen zur Definition von Prog.

                                                          Ups, vergesst es, da hab ich auf ne etwas alte Mail geantwortet. :)
                                                        Deine Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt und wird in Kürze an die Empfänger geliefert.