Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

Re: [NP] Re: AW: von wegen abi/TV

Nachrichten erweitern
  • Tim Wilbert
    ... meine verweigerung liegt nun 13 jahre zurück. da rannten alle noch zu anwälten und schrieben ein halbes buch. weil ich ja schon immer faul war, hab ich s
    Nachricht 1 von 2 , 1. Juni 2000
    Quelle anzeigen
    • 0 Anhang
      am 31.05.2000 15:20 Uhr schrieb alex unter s690412@...:

      > kaibaumann@... schrieb:
      >
      >> Scheint so, hab`mir tatsächlich nix ausgedacht, weil ich davon ausging das
      >> die das nachprüfen. Wieso sollten Verweigerungen nicht mehr abgelehnt
      >> werden, gesetzlich ist der Bw-Dienst doch Pflicht. Und Z-Dienst eigentlich
      >> kein
      >> Ersatz......
      >
      > Wir leben in einer Bürokratie und Papier ist geduldig. Offiziell hast Du
      > sicher recht.
      > Die Praxis sieht aber doch etwas anders aus. Auch vor 8 Jahren ist
      > keiner eingezogen worden, der mindestens sechs mal das Wort Gewissen in
      > seiner Begründung stehen hatte. Die lesen den Kram eigentlich nur quer
      > und suchen nach Schlüsselwörtern. Ich kann mir kaum vorstellen, daß das
      > heute anders aussieht.

      meine verweigerung liegt nun 13 jahre zurück.
      da rannten alle noch zu anwälten und schrieben ein halbes buch.

      weil ich ja schon immer faul war, hab ich's bei ner halben din-A4-seite
      gelassen. hab's einfach so geschrieben, wie es mir in den sinn kam und warum
      der dienst an der waffe für mich nicht in frage kommt. wie gesagt, ne halbe
      din-A4seite hat mir dazu gereicht.

      werde nie vergessen, als ich dann noch zu diesem idiotentest geladen wurde.
      mir war totschlecht als ich da hinkam und verhielt mich nicht gerade
      kooperativ. gerade als wir anfangen sollten den ersten wisch auszufüllen,
      öffnete sich die tür und ein uniformierter fragte nach meiner person und ob
      ich einen verweigerungsantrag gestellt hätte. tja, da durfte ich den kulli
      wieder hinlegen und hoch erhobenen hauptes den raum verlassen, sehr zum
      verdruss meines tischnachbarn. das war sooooo geil!!

      besonders, weil dieser blöde kassenwart da, der die fahrkohle auszahlte sich
      an meinen dreadlocks aufgeilte und er wollte unbedingt derjenige sein, der
      sie mir absäbeln wolle, wenn ich zum bund müsse. *jetzt wieder stinkefinger
      zeig*

      eine woche später kam ein bescheid, ich sei als kdv anerkannt.

      --
      gruesse, tim
      +--------------------------+
      |tim@... |
      |http://www.fc-goats.de |
      +--------------------------+
      "Leverkusen wird nie etwas gewinnen. Nie, nie, nie!!" (Emerson)
    Deine Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt und wird in Kürze an die Empfänger geliefert.