Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.
 
  • Zurück
  • Über die Group

  • Group beitreten
Keine Aktivität in den letzten 7 Tagen

Gruppenbeschreibung

In der Paulo-Freire-Gesellschaft e.V. arbeiten Menschen zusammen, die ihre Methoden der befreienden Pädagogik weiterentwickeln wollen. Ein jährlicher Erfahrungsaustausch und schriftliche Reflexionen der verschiedenen Arbeitsfelder der KollegInnen regen zur Auseinandersetzung an.



Der Ansatz von Paulo Freire , der die Lernenden in den Mittelpunkt stellt (statt "Stoff", der süchtig macht) und auch zu einem tieferen Verständnis der Welt führen soll, kam in den 70er Jahren aus Brasilien und Südamerika nach Deutschland und hat sich weit verbreitet, obwohl viele hierzulande den Namen Freire nicht so kennen wie PädagogInnen in aller Welt:



In einigen afrikanischen und südamerikanischen Ländern wurden sehr viele Menschen mit seinen Methoden alfabetisiert, in den USA ist er in den letzten Jahren, mit dem Theater der Unterdrückten nach Augusto Boal, vor allem an den Hochschulen bekannt. Die UNESCO zeichnet beide mit Würdigungen aus.



Für Mitglieder und Seminar-Interessierte gibt es hier aktuelle Nachrichten. Unser Mitgliedsbeitrag liegt bei 40 Euro, ermässigt 30.- für Studierende und ohne Einkommen, unsere KontoNummer 8832 203, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 70020500, Mitgliedsbeitrag und Spenden sind steuerabzugsfähig!

Gruppeninformation

  • 42
  • Pädagogik
  • 16. Mai 2001
  • Deutsch

Groups-Einstellungen

  • Dies ist eine eingeschränkte Group.
  • Anhänge sind erlaubt.
  • Mitglieder können E-Mail-Adresse nicht ausblenden.
  • Im Yahoo Groups-Verzeichnis gelistet.
  • Mitgliedschaft muss genehmigt werden.
  • Nachrichten neuer Mitglieder müssen genehmigt werden.
  • Alle Mitglieder können Nachrichten posten.

Groups-E-Mail-Adressen

Nachrichtenverlauf