Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.
 

95 Prozent der Freizeitsportler trainieren falsch

Nachrichten erweitern
  • Manfred Nüscheler
    Trierischer Volksfreund   95 Prozent der Freizeitsportler trainieren falsch Gereizt und schlaflos nach intensiver Belastung Von unserem Redakteur Martin
    Nachricht 1 von 1 , 7. Aug. 2010
      Trierischer Volksfreund
       
      "95 Prozent der Freizeitsportler trainieren falsch"
      Gereizt und schlaflos nach intensiver Belastung

      Von unserem Redakteur Martin Lindemann
      ...
      Den Sportwissenschaftler Dr. Dominik Schammne verwundert das nicht. "95 Prozent der Freizeitsportler trainieren falsch", sagt der Experte für Leistungsdiagnostik.
      "85 Prozent belasten sich im Training zu hoch, zehn Prozent zu niedrig."
      ....
      http://www.volksfreund.de/sport/sportmix/nachrichten/Aus-der-Region-Saarbr-252-cken;art161262,2513819
       
       

      Die vier goldenen Regeln für optimale Trainingserfolge
      Sich immer mit einer mittleren Intensität zu belasten, ist ein häufiger Fehler von Freizeitsportlern. Um die Ausdauer zu verbessern, sollte man ein Drittel des Trainings intensiv, zwei Drittel jedoch langsamer üben.
       
      .Saarbrücken. (np)
      Die Trainingswissenschaft hat für Freizeitsportler in Ausdauersportarten vier Prinzipien zusammengestellt, die zu einem optimalen Trainingserfolg führen
      ...
      Prinzip eins: Eine gewisse Mindestbelastung muss her.
      ...
      Prinzip zwei: Die Belastung muss ansteigen.
      ...
      Prinzip drei: Die Belastungen sollten wechseln.
      ...
      Prinzip vier: Der Körper passt sich nur an, wenn man ihm Pausen gönnt.
      ...
      http://www.volksfreund.de/sport/sportmix/nachrichten/Aus-der-Region-Saarbr-252-cken;art161262,2513820



      [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]
    Deine Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt und wird in Kürze an die Empfänger geliefert.