Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

070201 - R - Mobilfunk - Newsletter

Nachrichten erweitern
  • Redaktion Buergerwelle e.V. (BI Omega-CI
    Mit den besten Grüßen von der Bürgerwelle e.V., Dachverband der Bürger und Initiativen zum Schutz vor Elektrosmog übersandt. Redaktion Klaus Rudolph BI
    Nachricht 1 von 1 , 1. Feb. 2007
    Quelle anzeigen
    • 0 Anhang
      Mit den besten Grüßen von der Bürgerwelle e.V., Dachverband der Bürger
      und Initiativen zum Schutz vor Elektrosmog übersandt.

      Redaktion
      Klaus Rudolph
      BI Omega



      Mobilfunk-Newsletter der Bürgerwelle e.V.

      Dachverband der Bürger und Initiativen zum Schutz vor Elektrosmog
      Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: BI Omega, Mitglied im
      Dachverband

      1.02.2007
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Langzeitstudie aus Dänemark: kein Krebsrisiko durch Handy-Strahlung?

      http://omega.twoday.net/stories/3040849/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Handys können Krebs auslösen

      http://omega.twoday.net/stories/3261806/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Zunahme der Hirntumore bei Handy-Vieltefonierern: Risiko steigt um 39
      Prozent

      http://omega.twoday.net/stories/3261838/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Flucht aus Oberammergau: Pfarrer flüchtet vor Handy-Strahlung

      http://omega.twoday.net/stories/3258411/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Umfrage einer französischen Umweltorganisation

      http://omega.twoday.net/stories/3257287/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Brief an Bürgermeister Dr. Schirmbeck, Taucha, wegen Trafostation

      http://freepage.twoday.net/stories/3252145/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Politiker haben mental abgedankt

      http://freepage.twoday.net/stories/3252607/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      HLV INFO 9/AT

      31-01-2007

      Leserbrief

      Gelnhäuser Tageblatt, 31-01-07

      "Ohne Rücksicht auf Verluste - Mobilfunkbetreiber erobern Lauterbach"
      meint Klaus Euler

      Über die Auswirkungen der Mobilfunktechnologie wird trefflich
      gestritten. Die Taktik der Mobilfunkbetreiber ist nach wie vor die
      gleiche. Gefahren verharmlosen, Kritiker als Phantasten verunglimpfen
      und an Standorten so schnell wie möglich Tatsachen schaffen. In
      Lauterbach mit Hilfe des Magistrates der Stadt Lauterbach. Alle
      Mobilfunkmasten stehen in Lauterbach mitten in Wohngebieten. Von den
      gesundheitlichen Auswirkungen der Strahlung sind besonders Kinder und
      ältere Bürger betroffen. Und hier herrscht bei den politisch
      Verantwortlichen keinerlei Sensibilität. Zwei der drei Standorte
      befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Schulen oder einem Seniorenheim.
      Den letzten Standort hat die Stadt Lauterbach in unmittelbarer Nähe
      eines Seniorenheimes sogar selbst verpachtet. Werden zu Lasten der
      Gesundheit der Bürger etwa die klammen Kassen der Stadt saniert?
      Vertritt die Stadt Lauterbach die Interessen der Mobilfunkbetreiber oder
      die Interessen ihrer Bürger? Verwaltungen, offensichtlich auch die Stadt
      Lauterbach, sehen die Verpachtung solcher Flächen zunehmend als
      lukrative Einnahmequelle an, ohne sich mit den Gefahren einer solchen
      Technologie zu beschäftigen. Bei dem derzeitigen Wissensstand um die
      Gesundheitsschäden durch Mobilfunk muss die Belastung der Bürger so
      gering wie möglich gehalten werden. Und hier kommt dem Magistrat
      Lauterbachs eine besondere Verantwortung zu. Denn er hat zusammen mit
      dem Bürgermeister vorrangig die Aufgabe, Schaden von den Bürgern
      abzuwenden. Aufgabe der Politik ist es nun, eine intelligente und
      gesundheitsfördernde Standortpolitik für Mobilfunkmasten zu betreiben,
      damit Lauterbach auch in Zukunft lebenswert bleibt.

      Klaus Euler Sonnenweg 41, 36341 Lauterbach

      http://www.gelnhaeuser-tageblatt.de/sixcms/detail.php?template_id=2917&id=2564240&_zeitungstitel=1133845&_resort=1103655


      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Mobilfunkmasten: Bürger werden weder informiert noch gehört

      http://www.rheinraum-online.de/27.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=227&tx_ttnews%5BbackPid%5D=7&cHash=736c37a25b

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Bürger werden zu Mobilfunkanlage befragt

      http://www.az-badkreuznach.de/region/objekt.php3?artikel_id=2692652

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      HLV INFO 8/AT

      30-01-2007

      Junius warnt vor Mobilfunk-Risiken

      http://www.gelnhaeuser-tageblatt.de/sixcms/detail.php?template_id=2917&id=2556816&_zeitungstitel=1133845&_resort=1103644

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Per Eilantrag soll jetzt Baustopp erwirkt werden

      http://www.giessener-anzeiger.de/sixcms/detail.php?id=2560377&template=d_artikel_import&_adtag=localnews&_zeitungstitel=1133842&_dpa


      Mit freundlichen Grüßen

      Maik Will
      (Interessengemeinschaft Mobilfunk in Treis\Lda.)

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Handymast vor strahlenarmem Hotel

      http://www.salzburg.com/sn/07/01/31/artikel/2962604.html

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Antennengegner obsiegen

      http://www.aargauerzeitung.ch/pages/index.cfm?dom=2&rub=100004739&nrub=0&sda=1&Artikel_ID=101478548

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Kompromiss auf niedrigem Niveau

      http://www.westfalenpost.de/wp/wp.inderregion.volltext.php?kennung=on1wpLOKStaAttendorn39111&zulieferer=wp&kategorie=LOK&rubrik=Stadt®ion=Attendorn&auftritt=WP&dbserver=1

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Kommunikationsfalle Handy

      http://freepage.twoday.net/stories/3253616/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Sprechende und funkende Plakatwände

      http://omega.twoday.net/stories/3256683/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Das Babyphon passt auf und strahlt dabei

      http://freepage.twoday.net/stories/3259751/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Infoveranstaltung in Lorsch/Hessen

      http://www.buergerwelle.de/pdf/einladung_lorsch.pdf

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Handy-Verbot an Schulen

      Da dieses Thema zum Dauerthema geworden ist, finden Sie unter diesem
      Link die aktuellen Meldungen: http://freepage.twoday.net/stories/1677088/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Mobilfunk Archiv (Englisch)

      http://tinyurl.com/6rsgw


      News from Mast Sanity

      http://tinyurl.com/aotw3

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      US-Regierung soll Berichte über Klimawandel manipuliert haben

      http://freepage.twoday.net/stories/3258448/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Mobilfunk - Newsletter Online

      http://freepage.twoday.net/topics/Mobilfunk+-+Newsletter/

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Haftungsausschluss - Disclaimer

      http://www.buergerwelle.de/body_haftungsausschluss.html

      Alle Angaben in diesem Mobilfunk-Newsletter sind sorgfältig
      recherchiert. Eine Gewähr für den Inhalt, die Vollständigkeit und
      Richtigkeit kann aber trotzdem nicht übernommen werden. Fett
      hervorgehobene Passagen und Unterstreichungen im Text stammen i.d.R.
      nicht vom Urheber, sondern sind redaktionelle Bearbeitungen der
      Herausgeber der Mobilfunk-Newsletter und stellen deren persönliche
      Meinung dar. Für Veröffentlichungen unserer Newsletter auf
      Internetseiten übernehmen wir keinerlei Haftung.

      Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber
      verantwortlich.

      Bitte kennzeichnen Sie Informationen, die nicht über den Verteiler
      laufen sollen, mit den Worten: "Vertrauliche Mitteilung". Fehlt dieser
      Hinweis gehen wir davon aus, dass die betreffende Information Dritten
      zugänglich gemacht werden kann.

      Wenn Sie keine weiteren Informationen zu dem Thema mehr erhalten
      möchten, bitten wir um eine kurze Nachricht an star.mail@... unter
      Angabe der E-Mail-Adresse unter der Sie dieses E-Mail erhalten haben.
      Bitte schreiben Sie in den Betreff: Unsubscribe.

      Es würde uns freuen und unsere gemeinsame Sache weiter voranbringen,
      wenn Sie uns bei unserer sehr zeitaufwendigen, ehrenamtlichen und
      unbezahlten Arbeit in Form einer Spende unterstützen. Wir sind ein
      gemeinnütziger Verein und stellen Ihnen eine Spendenquittung aus. Vielen
      Dank.

      Empfänger:
      Bürgerwelle e.V., Bankverbindung Hypo Vereinsbank Augsburg, Konto-Nr.
      2250284,
      BLZ 720 200 70.

      Bürgerwelle e.V. Dachverband der Bürger und Initiativen zum Schutz vor
      Elektrosmog
      1. Vorsitzender Siegfried Zwerenz, 2. Vorsitzende Barbara Eidling
      Postanschrift: Lindenweg 10, D-95643 Tirschenreuth, Tel.
      0049-(0)9631-795736,
      Fax : 0049-(0)9631-795734,
      E-Mail : pr@... , Internet http://www.buergerwelle.de
      Tel. Auskünfte: Barbara Eidling Tel. 0049-(0)8171-18898


      Beiträge von BI Omega finden Sie u.a. unter:
      http://www.buergerwelle.de (in Deutsch und Englisch)
      http://de.groups.yahoo.com/group/mobilfunk_newsletter/ (in Deutsch)
      http://www.oekosmos.de/article/archive/20/ (in Deutsch)
      http://de.groups.yahoo.com/group/elektrosmog-liste (in Deutsch)
      http://starmailgermany.tripod.com/ (in Deutsch)
      http://groups.yahoo.com/group/emf-omega-news/ (in Englisch)
      http://teleline.terra.es/personal/kirke1/pagact.html (in Englisch)
      http://tinyurl.com/cj9vn (Link für An- und Abmeldung des Newsletters)

      070201
    Deine Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt und wird in Kürze an die Empfänger geliefert.