Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

363Betrifft: Aller Anfang mit LDN scheint schwer...

Nachrichten erweitern
  • melchisedech62
    30. Sep. 2012
      Hallo Maxime,
      ich stelle die Lösung selber her, bin aber gegen die Füllstoffe nicht allergisch. Es gibt in Deutschland wohl auch nur noch dieses eine Medikament, das als Tabletten mit 50 mg. Wirkstoff angeboten wird. Nach Aussage meiner Nichte wird der Wirkstoff in den Kliniken intravenös gegeben und nur noch sehr selten oral. Ich war schon froh, dass es keine Retardtabletten waren. Ich warte einfach mal ab und versuche mir nicht zu viele Gedanken zu machen, was ja auch nicht gut ist, weil es auf die Stimmung drückt. Es hilft mir sehr, dass ich in Euch einen Kreis erfahrener Nutzerinnnen habe, die mich an ihren Erfahrungen teilhaben lassen.
      Dir einen schönen Sonntag,
      liebe Grüße
      Mechtild

      --- In ldn-deutschland@... hat "Maxime" <ldn.deutschland@...> geschrieben:
      >
      > Hallo Mechtild,
      >
      > Habe nochmal ein wenig geschaut auf verschiedenen Foren und habe (natürlich !) unterschiedliche Sachen gelesen. Dem einen hilft es sofort spürbar, andere merken erst sehr viel später einen Effekt oder man stellt nach einiger Zeit fest, dass sich nichts verschlimmert hat (ist ja auch schon was !). Ich an Deiner Stelle würde weiter langsam erhöhen bis Du auf 4.5 mg bist, einige meinen das dass die Dosis ist bei PPMS.
      >
      > Stellst Du Dein LDN eigentlich selber her von einer 50mg Tablette, oder bekommst Du es von einer Apotheke ? Denke im Moment nur an die Fehlerquellen bei der Zubereitung und eventuell falschen 'Füllstoffen" ?
      >
      > Liebe Grüsse und alles Gute,
      >
      > Maxime
      >
    • Alle 12 Nachrichten zu diesem Thema anzeigen