Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

227Neu hier - Vorstellung

Nachrichten erweitern
  • sanftundsicher
    4. Juli 2012
      Hallo!

      Schon vor ein paar Tagen habe ich mich hier angemeldet, bin aber noch nicht dazu gekommen, mich vorzustellen. Das will ich nun nachholen.

      Ich habe seit 21 Jahren ME (CFS) - mittelschwere Form - und bin seit Beginn der Krankheit nicht mehr in der Lage, arbeiten zu gehen. Ich bin nicht bettlägerig (meistens jedenfalls nicht), aber das Haus zu verlassen, ist oft nicht möglich oder mit viel Mühe verbunden. Inzwischen habe ich auch noch die Diagnose Fibromyalgie und seit 2 Jahren den typischen Lupus-Ausschlag (schmetterlingsförmig im Gesicht). Dass es Lupus ist, wurde mir aber erst vor wenigen Wochen klar, als mein behandelnder Arzt mir mitteilte, dass die typischen Lupuswerte bei mir erhöht sind. Zum Glück ist es aber wohl nur eine leichtere Form von Lupus. Da das aber nicht von Anfang an klar war, bekam ich schon einen gehörigen Schreck.

      Mein Cousin hat seit ca. 2 Jahren MS und zwar diese besonders scheußliche Primär Progrediente Form, bei der es keine akzeptablen Behandlundsmöglichkeiten in der normalen Schulmedizin gibt.

      Das Buch von Josef Pies über LDN habe ich mir einer Eingebung folgend schon vor einigen Monaten gekauft und gelesen. Aber erst die Lupusdiagnose und die Erkenntnis, dass man zwar die Chance hat, dass sich die autoimmunen Vorgänge mit LDN stoppen lassen, aber dass die bereits entstandenen Schäden (bei meinem Cousin) dann nicht mehr reparabel sind, haben mich dazu gebracht, mich nun ernsthaft dem LDN zuzuwenden. Der letzte Kick kam dann noch von Martina, die berichtete, dass sie Besserungen bei ME hat und mich auf diese Liste hingewiesen hat. Danke Martina!

      Mein Arzt hat zum Glück gleich mitgespielt und ich habe heute das "Off-Label"-Rezept in die Apotheke getragen und LDN bestellt!

      Nur der Arzt von meinem Cousin wollte leider nichts davon wissen. Da wir des Englischen nicht so mächtig sind, haben wir uns an die Englische Möglichkeit, an das LDN zu kommen, nicht heran gewagt. Morgen will er mit einem anderen Arzt telefonieren, der zugesagt hat, er wüsste eine Möglichkeit, wie mein Cousin an das LDN kommen könnte. Mal schauen, was dabei herauskommt.

      Ich habe mich bereits eingelesen, was die Dosierung etc. angeht. Da ich unter schweren Schlafstörungen leide, will ich meine Dosis erst nach dem Schlafen nehmen.

      Ich bin nun sehr gespannt!

      Liebe Grüße
      Anja
    • Alle 22 Nachrichten zu diesem Thema anzeigen