Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

183Betrifft: die suche nach einem arzt...

Nachrichten erweitern
  • lucretia1419
    3. Juni 2012
      Wow, super Katja, das ist ja schnell gegangen.

      Wie Maxime sagt, probier es einfach, deine Einstellung ist schon stark genug, um zu wissen, dass du nicht einfach klein beigeben sollst, falls mal eine schlaflose Nacht oder so was passiert. Wenn (und bei soooo vielen passiert gar nichts Negatives!!!) etwas nicht so gut ist, kannst du dann ja immer noch gleich wieder etwas weniger nehmen. Naltrexone wurde in 1984 für grosse Dosen patentiert und auch damit (50-150mg) passierte nichts. Wenn die Leute negativ reagieren und wieder aufhören, hat es oft mit anderen Sachen zu tun und sie haben andere Sachen, die sie zur gleichen Zeit änderten, nicht in Betracht gezogen oder sich viel zu wenig Zeit gegeben.
      Gross passieren tut nichts, also ja, probier doch einfach.
      Silvia

      --- In ldn-deutschland@... hat "Maxime" <ldn.deutschland@...> geschrieben:
      >
      > Hallo Katja,
      >
      > Stimme mit Dir überein, probiere es einfach aus ;) Ich war damals auch sehr schnell auf 4.5 mg, glaube noch nicht mal 2 Wochen wenn ich mich richtig erinnere.
      >
      > Liebe Grüsse,
      >
      > Maxime
      >
      > >
      >
    • Alle 37 Nachrichten zu diesem Thema anzeigen