Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.
123
Betrifft: Wenig Aktivität ... bisexualität.vieleicht versucht ihr es mal auf leute-leben-lieben im übrigen kann ich mittlerweile sehr gut mit meiner bisexualität umgehen..auch im
krebs04
24. Nov. 2008
#123
 
121
Re: Wenig Aktivität Hallo Sandra... tja... da gibt es wenig zu sagen. Ich hab es ausprobiert, meine Bisexualität ofen zu leben. Aber man handelt sich damit nix als Ärger ein.
Valen MacLeod
23. Juli 2005
#121
 
120
Wenig Aktivität Hallo alle zusammen :-) Ich bin ein relativ neues Mitglied und stelle fest, dass die Aktivitäten hier arg in Grenzen gehalten sind. Wie kommt es, dass kaum
Sandra
22. Juli 2005
#120
 
119
Bi-Gruppe in Nürnberg Wer Interesse an einer Bi-Gruppe in Nürnberg hat kann sich als Mitglied anmelden: http://de.groups.yahoo.com/group/big-nbg/ Ihr könntet uns somit helfen eine
Jürgen
22. Feb. 2005
#119
 
118
Altötting: Der CSD mit persönlicher Note ... Hier kommt es noch auf den einzelnen Menschen an: Was bei den CSD's der grossen Städte im Trubel der Menge und im Feiern des eigenen les-bi-schwulen und
fritz Letsch
4. Juli 2004
#118
 
117
Ketzerbrevier eines Altöttinger Ministranten erschienen *Ketzerbrevier eines Altöttinger Ministranten ... denn Sie wissen nicht, was Liebe ist ... Mein Ärger mit der Kirche Bewusstseinsbildung statt blindem
fritz Letsch
2. Juli 2004
#117
 
116
interessanter offener brief moin moin zusammen, damit wir auch einmal über unseren tellerrand gucken: unter http://www.maenner-gegen-laenger@... findet sich ein interessanter offener
ak-comx@...
8. Feb. 2004
#116
 
115
Haberle zur Sexualität und Kinsey-Skala zum Verhältnis zwischen he Auszug aus: Formen des Sexualverhaltens Seite 236 ff in: E.J. Haeberle, Die Sexualität des Menschen, Handbuch und Atlas, Berlin New York 1985 (de Gruyter)
fritz Letsch
3. Jan. 2004
#115
 
114
Gibt es in Österreich auch Bisexuelle? Liebe FreundInnen, mit Freude hab ich heut im Forum Homosexualität und Geschichte in München eure Zeitschrift gefunden und entliehen, der kleine Druck
fritz Letsch
21. Okt. 2003
#114
 
113
Vom Makel zum Merkmal - Bildung & Beruf in der SZ zu Diversity ausser, dass die welt immer noch in schwarz-weiss gedacht wird, spannend ... schöne August-Tage, bin bis 10. im kosovo, lieben gruss, fritz NEU:
fritz
31. Juli 2003
#113
 
112
Vom Makel zum Merkmal - Bildung & Beruf in der SZ zu Diversity ausser, dass die welt immer noch in schwarz-weiss gedacht wird, spannend ... lieben gruss, fritz http://eineweltnetz.org oder www.fritz-letsch.de Vom Makel zum
fritz
26. Juli 2003
#112
 
111
Fw: e-CIVICUS - No. 205 - Connecting civil society world - hat wer z e-Civicus -- das Organ der transnationalen Zivilgesellschaft/Weltbürgergesellschaft - diese Ausgabe hier zu gay & lesbian rights. lieben gruss, fritz
fritz
25. Juli 2003
#111
 
110
Bremer Aids-Hilfe soll eingespart werden - DRINGEND!!! moin moin, in unserem schönen bundesland finden zur zeit koalitionsverhandlungen zwischen der spd und der cdu statt. das einsparungen bei sozialen projekten
ak-comx@...
16. Juni 2003
#110
 
109
sekret Zu Ehren Edvard Munchs Ihr Königlichen Hoheiten der Nordischen Landen, ich bitte Euch, mir mit heutigem Tage zu registrieren, dass der
    Frau Prof Dr Romy Czyborra
    14. Mai 2003
    #109
    Diese Nachricht enthält Anhänge
    108
    Re: infinite file systems ... Ein O kreisrundeckige Supernovatje ergibt sich aus #!/bin/bash while t++ do cat Angst | tee Liebe Presse Freude done So haben wir unsere Hirne verseucht
    Saturday Night Feger
    26. Apr. 2003
    #108
     
    107
    Freud depuzzled Sorum kann man sich das wahrscheinlich auch noch betrachten und wahrscheinlich Verdrängungsmechanismen entschlüsseln. Der Grund, warum die Täterin sich
    Roman Czyborra
    26. Apr. 2003
    #107
     
    106
    Re: Sexualinformatik auf englisch Ladies and Gentlemen, the problem has been solved right this minute: [1] Orjaculate whatever you need t [2] Sip a cup of fresh milk from a tube and [3] Pitch a
    Professor Czyborra
    7. Apr. 2003
    #106
     
    105
    Die schwule Verfolgungsgeschichte als Kraft der Organisation ERSTFA Die schwule Verfolgungsgeschichte als Kraft der Organisation Artikel-Entwurf für die Zeitschrift ERSTFASSUNG B www.forum-community-organizing.de
    Fritz Letsch
    6. Apr. 2003
    #105
     
    104
    Queer zwischen Theorie und Praxis - vom 23.-25.05.2003 im Haus der G Von: Voß Fw: [pds_ag_queer] Ausgabe Nummer 260 Betreff: Queer zwischen Theorie und Praxis, 23.-25.05.2003 hallo ihr lieben, anbei die
    Fritz Letsch
    2. Apr. 2003
    #104
     
    103
    Heteronormativität in der Zeitschrift für Kulturwissenschaften kea Volume 4, No. 2 – Mai 2003 Rezension zu: kea. Zeitschrift für Kulturwissenschaften (2001), Ausgabe 14: Heteronormativität
    Fritz Letsch
    2. Apr. 2003
    #103
     
    102
    Re: Off-Topic: Schurwolle mögen heißt nicht Kinderficken moin moin! ich denke, ich sollte jetzt auch mal meinen senf dazu geben. ganz kurz für diejenigen unter euch, die mich nicht kennen: m, 27 j., kein
    ak-comx@...
    2. Apr. 2003
    #102
     
    101
    Re: Off-topic: hallo, es ist immer genau entgegengesetzt? Hallo Ralf, ich denke in Bezug auf wissenschaftliches Arbeiten liegen wir zwar nicht sehr weit auseinander, aber Du kannst Dich nicht sehr weit von dem, was Du
    wunderblume@...
    28. Mr. 2003
    #101
     
    100
    Re: Off-Topic: Schurwolle mögen heißt nicht Kinderficken Hallo Ralf, ... Okay, schlecht formuliert. Ich korrigiere: Du gehst aus von der These, dass Sex mit Kindern nicht in allen Fällen negativ für die Kinder
    wholewoman
    27. Mr. 2003
    #100
     
    98
    Re: Off-topic: hallo, es ist immer genau entgegengesetzt? Hallo Ralf, wissenschaftliche und journalistische Behandlung eines Themas sind nicht das gleiche, auch wenn sie sich ähnlicher Methoden bedienen. Außerdem
    wunderblume
    26. Mr. 2003
    #98
     
    96
    Re: Off-topic: hallo, es ist immer genau entgegengesetzt? Hallo Ralf, hallo Roman, hallo Eva, zunächst zu Eva, bzw. Ralfs Antwort: Dann bring doch mal die Beispiele der von Erwachsenen mit einer verfrühten
    wunderblume
    25. Mr. 2003
    #96
     
    94
    Re: Off-Topic: Schurwolle mögen heißt nicht Kinderficken Hallo Ralf, ... Und wo willst du die grenze zwischen beiden ziehen - das eine unter Strafe stellen, dem anderen Freiraum geben? Ich habe in der Mail, auf die
    wholewoman
    25. Mr. 2003
    #94
     
    91
    Re: Schurwolle mögen heißt nicht Kinderficken Hallo zusammen, ... Da habe ich aber andere Erfahrungen gemacht: Eine frau schrieb mir mal, sie wünschte sich während der fraglichen Zeit den Tod, sie kann
    wholewoman
    23. Mr. 2003
    #91
     
    90
    hallo, es ist immer genau entgegengesetzt? Hallo Ralf, hallo Roman, hallo Ihr anderen! was meinen Namen angeht: Im Internet kann man den Leuten nur vor die selbstgewählte Identität gucken - und nicht
    wunderblume
    23. Mr. 2003
    #90
     
    88
    Re: [pds_ag_queer] zum Begriff der "sexuellen Orientierung" Hallo Roman, wie Du selbst den Missbrauch erfahren hast, möchte ich hier nicht in Abrede stellen. Aber ich glaube, dass das nicht verallgemeinerbar ist, wie
    wunderblume
    22. Mr. 2003
    #88
     
    87
    Schurwolle mögen heißt nicht Kinderficken Hallo Roman, wie Du selbst den Missbrauch erfahren hast, möchte ich hier nicht in Abrede stellen. Aber ich glaube, dass das nicht verallgemeinerbar ist, wie
    wunderblume
    22. Mr. 2003
    #87
     
    Erstes Thema anzeigen Wechseln zu Letztes Thema anzeigen
    Lädt 1–30 von insgesamt 123 Nachrichten