Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

393Erste Kontakte I

Nachrichten erweitern
  • marc_t_osborne
    1. Sep.
      <NRPG> Nicht wirklich viel, aber zu mehr komme ich im Moment einfach nicht. Hab den Teil im CWI-Büro einfach einen Tag nach hinten versetzt, von 4.1945 auf 5.1945, da dürften eigentlich alle Zeit haben...</NRPG>




      <RPG>


      Ort: Krankenstation
      Zeit MD 4.2325


      Dr. Allaghenys graues Haar wirkte noch etwas zerrupft, als er auf die Krankenstation kam, sein Dienst war eigentlich vor gut drei Stunden zu Ende gewesen, er hatte schon seit einer Stunde geschlafen. Allerdings kommt es selbst auf der Hephaistos nicht jeden Tag vor, dass zwei Patienten aus der „Alten Welt“ bei ihnen auftauchten und direkt auf die Krankenstation gebeamt wurden. Mehr wusste der CM aber noch nicht als er die Krankenstation betrat.


      Er erkannte gleich an den typischen Knochenwülsten, dass es sich bei den beiden um Denebianer handelte. Zwar hatte er seit seiner Zeit auf Sternbasis 251 keinen mehr aus der Nähe, geschweige denn von innen gesehen, aber er erinnerte sich sofort an die außergewöhnliche Physiognomie dieser Spezies, die vier Lungenflügel vorwies, zwei um normal Sauerstoff aus der Luft entnehmen und zwei weitere, die chemisch die Sauerstoffmoleküle aus dem CO2 abspalten können, weil Kohlenstoffdioxid mit Kohlenstoff reagiert und Sauerstoff abgibt.


      Allagheny wusste, dass irgendein französischer Chemiker mit B, Boudoir, Boudard?, eine rudimentäre Gleichung aufgestellt hatte, die aber im Laufe der Jahrhunderte überarbeitet werden musste. Er mochte keine Franzosen.

      Da er den Namen seines Patienten noch nicht wusste, blickte James fragend seine dienst habende Assistentin an, die sichtlich erleichtert lächelnd ein Padd hochhielt, das alle bisher von ihr gesammelten Daten enthielt. Auch wenn es nicht viel war.

      James raunte ein „Danke“ als er das Padd nahm und es studierte. Kurz darauf wusste er die Information die ihm fehlte um zumindest ein „Mr und Mrs. Amaskiir!“ zu seinen bei Bewusstsein seienden Patienten zu sagen. „Sind Sie verheiratet?“ fragte er Rodan.


      „Nein, ich bin seine Schwester.“ antwortete Shareen von der linken Liege. Sie verkniff sich ein schnippisches //Lesen Sie doch ihre Infos, alter Mann//, das käme gleich nach der Ankunft und auch sonst nicht gut. Der CM nickte und quittierte die Äußerung mit einem knappen „Mhm.“
      „Was wissen wir denn bereits?“ wandte sich James an seine Assistentin, die etwas überrascht wirkte, aber mittlerweile doch wusste, dass Allagheny immer lieber seine Assistenten fragte, anstatt die Padds zu bemühen. Menschlicher Kontakt war ihm wichtig.


      „Nun, Mrs und Mr. Amaskiir stammen aus der Alten Welt, ihr Shuttle wurde aus bisher noch ungeklärten Gründen zu uns teleportiert. Ihr Zustand ist bis auf einige leichte Blessuren stabil.“
      Der Schotte nickte. „Danke!“

      „Es war eine Metryonenexplosion.“ ergänzte Rodan, der immer noch leicht benommen wirkte.

      „Aha,“ erwiderte James. „Na dann schauen wir uns die Sache mal genauer an.“






      Ort: CWI-Büro
      Zeit: MD 5.1959

      <q>Dann nickte er beiden zu: „Sie finden mich auf der Brücke.“</q>

      „Captain!“ rief Rodan em Captain zu, der sich eben weggedreht hatte. „Ja?“
      „Bitte entschuldigen Sie, eine dringende Sache gibt es noch: Kann die Roanoke unverändert bleiben? Ich brauche sie für meine Forschungen zu den Rückkehrmöglichkeiten so wie sie ist.“

      „Selbstverständlich.“ entgegenete Shay. „Nun überlasse ich Sie aber Mr. della Scalla.“


      <q>„Also gut, Mr. Amaskiir“, Ettore hatte sich auf einem Stuhl gegenüber
      des CWI platziert und einmal tief Luft geholt, „Willkommen an Bord.
      Derzeit sind wir auf dem Weg ins Sol-System, nachdem wir durch ein
      ikonianisches Tor in diesen Zeitrahmen gezogen wurden...“</q>

      „Ich hoffe da auf jeden Fall behilflich sein zu können. Ich habe nicht vor, lange in diesem Universum zu bleiben. Ich war schon zu lange an seltsamen Orten.“
      Rodan hatte verständlicherweise nicht viel Gepäck und musste sich sogar von der OPS-Abteilung mit einer neuen Uniform ausstatten lassen, da seine nach der Explosion auf dem Shuttle beträchtlich ramponiert war. Seine persönliche Habe war noch auf der Serendipity und die war in einem anderen Universum wie er kurz nach seiner Ankunft erfuhr.

      Mittlerweise hatte er das Gefühl sich schon an unmögliche Nachrichten zu gewöhnen, geheime Rettungsmission, drei Jahre Zeit verloren, Paralleluniversum…

      „Ich habe dem Captain schon erzählt was ich weiß, was leider auch nicht viel ist. Seien Sie aber sicher, dass ich jede Minute die ich erübrigen kann, versuchen werde herauszufinden, wie die Hephaistos wieder in unser Universum kommen kann.“ versicherte der Denebianer.


      „Si. Da wollen wir alle hin.“ antwortete der Italiener. Rodan war fasziniert von dem ganz speziellen Akzent, den der CNS hatte, das Interesse war aber natürlich ganz wissenschaftlicher Natur.
      „Bevor wir mit der Führung und der Mission beginnen, haben Sie noch Fragen, Mr. Amaskiir?“
      Der Denebianer musste nicht lange überlegen. „Nur eine, Commander. Gibt es außer der unterschiedlichen Zeitlinie weitere Differenzen zwischen den beiden Universen?“

      Ettore war überrascht. Der neue CWI war noch keinen Tag an Bord und war in Gedanken schon voll bei seiner Rückkehr. Hoffentlich blieb diese Motivation lange erhalten. Das konnten sie gut gebrauchen. Und nach alldem was der CNS schon gehört hatte, war er sehr auf das psychologische Einstellungsgespräch gespannt, nein, er freute sich sogar darauf. Er wusste schon, dass Rodan offenbar in letzter Zeit sehr viel Kontakt mit Psychologen hatte und vermutete aufgrund Rodans Haltung ihm gegenüber, dass er durchaus positive Erfahrungen mit seiner Zunft gemacht hatte.

      </ RPG>


      <SUM>
      4.2325 Der CM wird auf die Krankenstation gerufen


      5.1959 Der CNS und der CWI tasten sich ab.
      </SUM>


      submitted by
      Thomas W.
      aka Lt. Rodan Amaskiir,
      CWI USS Hephaistos
      SD 240902.0015






      [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]