Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

377Ein Angebot das man kaum ablehnen kann

Nachrichten erweitern
  • sfg_mackenzie
    3. Mai 12:11
      <RPG>


      # Zeit: MD 4.0945
      # Ort: Bereitschaftsraum


      "Bitte setzen sie sich Leftenant-Commander." bot Shay der durchaus
      attraktiven Portugiesin einen Platz an. "Leider kann ich ihnen wegen der
      Rationierung nur Wasser anbieten, ich hoffe das ist in Ordnung?" meinte
      er und reichte ihr ein Glas.


      Catarina nahm es entgegen. Das kühle Glas schmiegte sich gegen ihre
      warmen Finger und ließ sie etwas frösteln. Sie wurde das ungute Gefühl
      nicht los das irgendwas im Busch war. Das letzte Mal als sie mit dem CO
      der Hephaistos zu tun hatte, waren sie auf der Krankenstation gewesen
      und er war wesentlich weniger freundlich gewesen.


      Shay musterte die Frau vor sich einige schweigsame Sekunden.


      "Ich muss mich bei ihnen entschuldigen." begann er dann. "Wegen meiner
      ruppigen Art auf der Krankenstation. Ich hoffe sie nehmen es mir nicht
      all zu übel, aber mir schien sie brauchten - Ablenkung." Abwesend fuhr
      er sich mit einer Hand durch die Haare und dachte daran das er später
      noch einen Termin beim Frisör hatte. Zumindest hoffte er das der Man
      sein Handwerk verstand.


      Es schien fast als hätte er ihre Gedanken gelesen.
      Catarina lehnte sich zurück und schlug ein Bein über das andere. Gab
      sich betont entspannt.


      "Und sie brauchten einen Piloten." konterte sie dann mit einem
      angedeuteten lächeln. Wenn er wüsste wie oft sie ihn dafür verflucht
      hatte. Aber inzwischen hatte sie eingesehen das es besser war wenn sie
      sich beschäftigte anstatt über Jake und die Aurora nachzudenken.


      Shay nickte. "Seitdem hatte ich Zeit einen Blick in ihre Akte zu werfen
      und wie es scheint sind sie für den Posten quasi - überqualifiziert. Sie
      waren zweiter Offizier auf der Aurora." fuhr er fort.


      "Ein Posten den es hier an Bord nicht gibt?" fragte Cat halb
      herausfordernd zurück. Sie hatte sich ebenfalls schlau gemacht. "Ich
      kann sie beruhigen Commander Ruthven. Ich habe im Moment kein Interesse
      daran eine Führungsposition einzunehmen. Ich bin als FLG voll auf
      zufrieden. Immerhin gibt es mir etwas zu tun." meinte sie weiter und
      Shay glaubte einen leicht bitteren Unterton herauszuhören.
      Er hatte auch die anderen Berichte gelesen. Berichte die sie teilweise
      selbst verfasst hatte über den Angriff der Aurora und ihre Reise in der
      Rettungskapsel.
      Er konnte sich gut vorstellen das es da mehr zwischen den Zeilen gab als
      die Berichte vermuten ließen, aber das war ein Gespräch für ein anderes
      Mal.
      Der Schotte atmete tief durch und lächelte kurz.


      "Gut, da wir das geklärt hätten, was würden sie davon halten eine kleine
      'Außenmission' zu leiten?" fragte er dann.


      Cat verkniff sich jeden sarkastischen Kommentar der ihr auf der Zunge
      lag. "Käme auf die Art der Außenmission an." antwortete sie stattdessen
      und wusste doch das sie wohl kaum einen direkten Befehl verweigern
      würde.


      Shay lehnte sich nun ebenfalls entspannter zurück und winkte sogar ein
      wenig ab.


      "Nichts großes. Wie sie vielleicht gesehen haben steht in unserem Hangar
      ein altes romulanisches Shuttle der Kestrel-Klasse. Man hat mir zwar
      versichert das es fliegen würde aber es hat unseren Hangar schon seit
      geraumer Zeit nicht mehr verlassen." begann er dann.
      <nrpg: http://de.memory-beta.wikia.com/wiki/Kestrel-Klasse >


      Cat nickte, ihr war das rießige Teil gleich aufgefallen. Irgendwann
      würde sie mal fragen wie es an Bord gekommen war.


      "Da unser Runabout ja leider repariert werden muss -" er zögerte und
      warf Cat einen kurzen Blick zu. Sie verschränkte die Arme vor der Brust
      um deutlich zu machen das das nicht ihre Schuld gewesen war.
      "Und das Romi-Shuttle über eine Tarnvorrichtung verfügt, eignet es sich
      hervorragend um einige der nahen Planeten anzufliegen und eventuell
      Nahrungsmittel aufzunehmen, sofern die Planeten nicht bewohnt sind,
      versteht sich." beendete er seine Ausführung.


      Cat dachte darüber nach. Das war in der Tat ein logischer Schritt.


      "Und sie wollen das ich so eine Außenmission leite?" fasste sie
      zusammen.


      "Well, zunächst möchte ich das sie sich das Shuttle ansehen und testen
      ob es wirklich noch flugfähig ist und vor allem ob die Tarnvorrichtung
      funktioniert." meinte er dann. "Alles weitere sehen wir dann."


      <nrpg: hepp Luis du hast Arbeit :p >


      </RPG>


      <SUM>


      # Zeit: MD 4.0945
      # Ort: Bereitschaftsraum
      Catarina bekommt einen Auftrag


      </SUM>


      --


      submitted by


      Mac













      [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]