Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

86Kleine Erfolge

Nachrichten erweitern
  • Remius
    8. Nov. 02:49
      Huhuu :) Gut dann auch ein RPG von mir :)


      <rpg>

      # Zeit: MD 2.1810
      # Ort: "Zwei Backboard" (Messe)
      # Personen: alle die wollen

      > "Was, ich? Nie im Leben!", meinte dieser empört. "Oh doch", stichelte
      > Caera weiter. "Aber wird sicher niemandem sonst auffallen", versuchte
      > sie ihn zu beruhigen, ehe sie ihre Tasse leerte.



      Thomas schmunzelte leicht und aß noch etwas vom Haferschleim den er
      mitgebracht hatte. Insgeheim freute er sich ja dass es erkannt wurde.
      Okay so insgeheim wohl auch doch wieder nicht.

      "Sie haben mich erwischt Lieutenant" schmunzelte er und nickte. "Ich geb
      mir Mühe den Dialekt auch bleibt. Gar nicht so einfach wenn man ständig
      Föderations-Standard spricht." erwiderte Thomas und schmunzelte dabei.

      "Das können Sie laut sagen" meinte Caera und nickte leicht.

      Zufällig kam jemand mit einem Tablett sauberer leerer Gläser vorbei und
      Thomas winkte der Person zu. Eine Andorianerin die er nicht kannte. ER
      ließ sich ein Glas geben, das auch gut als Whiskyglas funktionierte.
      Thomas schnappte sich seine Flasche und schenkte sich etwas ein, während
      er darüber nachdachte warum sich das Gesicht seiner gegenüber kurz
      verdüstert hatte. Da das aber nur kurz gewesen war, entschied Thomas es
      nicht zu sehr darüber nachzugrübeln. Da sich ihr Gesicht gleich wieder
      aufhellte, hatte er sich wohl doch keinen zu schweren Fauxpas erlaubt.

      Er sah das Caera ihre Tasse geleert hatte, während er noch Die Flasche
      in der Luft hielt. "Darf ich ihnen etwas davon anbieten Lieutenant
      Reilly?" fragte da er auch noch im Ohr hatte das Sie den Whisky nicht
      schlecht fand.

      Sie schmunzelte und nickte. "Joar gerne, warum nicht, Lieutenant Stone"
      meinte Sie leise und schob das Glas rüber. Auch Thomas lächelte leicht
      und nickte, schenkte Ihr dann auch etwas von dem öligen Nass in das
      Glas. Schon mehr als zwei Finger breit. Einfach so, dass man nicht sagen
      konnte das er nicht geizte. Aber auch nicht das man sagen konnte er
      würde zu viel einschenken. Er war ein spendabler freundlicher und
      offener Mensch.

      "Thomas... wenn Sie es so möchten..." meinte er als er fertig
      eingeschenkt hatte. "Bitteschön..." erwiderte er noch und schob Ihr das
      Glas rüber.

      Ja er bot gerne den Vornamen an. Er fand wenn er schon mit jemand trank
      konnte er das auch so anbieten. Und er würde auch nichts gegen das 'Du'
      haben.


      <nrpg: Ball Mirjam>






      # Zeit: MD 3.1320
      # Ort: Hangar
      # Personen: CING Kimara, TAK Wilsdorf, sFLG Stone

      > "Ma'am, versuchen Sie bitte das Kraftfeld aufzubauen, sobald wir die
      > manuelle Öffnung einleiten. Ich traue diesem Schiff noch nicht so
      > recht und habe keine Lust in den Raum hinausgesaugt zu werden."
      >
      > "Dann sollten sie ihre Stiefel magnetisieren, Mister Stone", empfahl
      > die CING.

      "Aye...." erwiderte Thomas darauf dachte sich aber gleichzeitig auch.
      //Was sie nicht sagen...// und magnetisierte seine Stiefel dann auch mit
      einem Tastendruck. Die Stiefel magnetisierten sofort und man hörte das
      typische Geräusch, als sich die Stiefel an dem Boden festsaugten. Er
      nickte leicht "Gut... dann los" meinte Thomas leise und merklich
      arbeitseifrig. Das verdammte Schott nervte ihn schon eine Weile und er 
      wollte endlich mit dieses verdammte Schott auf bekommen.  Seinen Helm
      hatte er schon geschlossen als er hereinkam.

      T'Reel nickte leicht und öffnete das Verdeck an der Wand hinter welcher
      die Schaltungen zur manuellen Überbrückung versteckt waren. Zumindest
      ein Teil. davon. Thomas ging zur anderen Seite wo hinter der Verkleidung
      der zweite Teil der Überbrückung wartete. Es musste ziemlich zeitgleich
      aktiviert werden. Das Zeitfenster dafür war nicht unbedingt groß. Und
      besser wenn  man das nicht alleine machte. Dann traf man das Zeitfenster
      auch besser..

      So hatte auch Thomas auch gleich die Verkleidung entfernt und nahm sich
      sein Werkzeug zur Hand während Wilsdorf nun am Terminal das Kraftfeld
      aktivierte.


      "Auf 3... " erklärte T'Reel.

      1.... 2... 3...."

      Man hörte das vertraute Summen des Kraftfelds als Wilsdorf nun den
      Auslöser betätigte. und Lieutenant Stone und T'Reel nun zeitgleich mit
      Ihren Werkzeugen die manuelle Schaltung aktivierten...

      Sofort hörten sie die vertraute Computerstimme: "Manuelle Überbrückung
      online!"

      Thomas schmunzelte. Das hieß die Mechanismen welche die Schotts zu
      hielten waren nun Überbrückt und das Schott öffnete sich. Blaues
      Kraftfeld fand sich dahinter.

      <nrpg: Freiball>


      </rpg>


      <sum>


      # Zeit: MD 2.1810
      # Ort: "Zwei Backboard" (Messe)
      # Personen: alle die wollen

      Ein Whisky zu zweit und ein Angebot


      # Zeit: MD 3.1320
      # Ort: Hangar
      # Personen: CING Kimara, TAK Wilsdorf, sFLG Stone


      Das Hangarschott wird manuell geöffnet

      </sum>

      submitted by
      Remius
      aka
      Lieutenant Thomas Stone
      USS Eternity



      [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]