Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.
 

Homepage Kolberger Lande - Neues 25.07.2016

Nachrichten erweitern
  • Martina Riesener
    Liebe Kolberg-Körliner, ab sofort in der KolbeX verfügbar: Gemeindeblatt Rützow - Heiraten 1920-41 Link:
    Nachricht 1 von 4 , 25. Juli 2016
      Liebe Kolberg-Körliner,

      ab sofort in der KolbeX verfügbar:

      Gemeindeblatt Rützow - Heiraten 1920-41
      Link:
      http://kolberg-koerlin.de/familienforschung/#suchmaske

      Mit herzlichen Grüßen

      Martina (Riesener)
    • Karola
      [Kolberg-L] FN HEMPEL / BRANDENBURG aus Kolberg Liebe Listenteilnehmer, ich habe in Unterlagen ein altes Foto von einem Grabstein gefunden. Darauf steht nur:
      Nachricht 2 von 4 , 24. Apr.
        [Kolberg-L] FN HEMPEL / BRANDENBURG aus Kolberg Liebe Listenteilnehmer,

        ich habe in Unterlagen ein altes Foto von einem Grabstein gefunden. Darauf steht nur: Else Hempel geb. Brandenburg (ohne Lebensdaten).

        Ich vermute, dass sie die Ehefrau von Fritz Hempel (Fleischermeister) aus Kolberg war. Da sie eine geborene Brandenburg war, vermute ich eine Verwandtschaft mit meinen Brandenburgs aus dem Kreis Regenwalde (evtl. Witzmitz).  
        Ich habe bisher nur in der Pommerndatenbank eine Bestätigung gefunden, dass es in Kolberg einen Fritz Hempel gab. Ich weiß, meine Angaben sind sehr dürftig, aber vielleicht hat jemand hier etwas über Else Hempel oder kann meine Vermutungen bestätigen.

        Viele Grüße
        Karola
      • Martina Riesener
        Hallo Karola, bezüglich HEMPEL/BRANDENBURG folgende Infos: oo 24.08.1920 Kolberg (Nr. 250/1920) HEMPEL Fritz (RN) Georg Fleischer, wh. Kolberg, Klosterstr. 4
        Nachricht 3 von 4 , 24. Apr.
          Hallo Karola,

          bezüglich HEMPEL/BRANDENBURG folgende Infos:

          oo 24.08.1920 Kolberg (Nr. 250/1920)
          HEMPEL Fritz (RN) Georg
          Fleischer, wh. Kolberg, Klosterstr. 4
          * 23.04.1892 Pyritz (StA Pyritz Nr. 83/1892)
          mit
          BRANDENBURG Else (RN) Erna Emma
          Verkäuferin, Treptowerstr. 17
          * 25.07.1898 Kolberg (StA Kolberg Nr. 370/1898)
          TZ: 1. Offizierstellvertreter Max HEMPEL, 29 Jahre,
          Neuruppin, Fehrbellinerstr. 4, 2. Tischler Robert
          BRANDENBURG, 32 Jahre, Kolberg, Treptowerstr. 4

          Die Eltern der Erna HEMPEL, geb. BRANDENBURG
          waren der Arbeiter Albert BRANDENBURG und
          Ehefrau Bertha, geb. KEUP, 1898 wohnhaft
          Kolberg, Treptowerstr. 3
          Albert BRANDENBURG stirbt verwitwet am 07.06.1934
          in Kolberg, seine Geburt war am 17.10.1857 in
          Glansee, Kr. Greifenberg.
          Seine Ehefrau Bertha stammte ebenfalls aus dem Kreis
          Greifenberg (* 01.03.1862 Voigtshagen).

          Mit freundlichen Grüßen

          Martina (Riesener)



          Am 24.04.2017 um 15:13 schrieb Karola karvi@... [Kolberg-L]:
           

          Liebe Listenteilnehmer,

          ich habe in Unterlagen ein altes Foto von einem Grabstein gefunden. Darauf steht nur: Else Hempel geb. Brandenburg (ohne Lebensdaten).

          Ich vermute, dass sie die Ehefrau von Fritz Hempel (Fleischermeister) aus Kolberg war. Da sie eine geborene Brandenburg war, vermute ich eine Verwandtschaft mit meinen Brandenburgs aus dem Kreis Regenwalde (evtl. Witzmitz).  
          Ich habe bisher nur in der Pommerndatenbank eine Bestätigung gefunden, dass es in Kolberg einen Fritz Hempel gab. Ich weiß, meine Angaben sind sehr dürftig, aber vielleicht hat jemand hier etwas über Else Hempel oder kann meine Vermutungen bestätigen.

          Viele Grüße
          Karola


        • Karola
          Fwd: Re: [Kolberg-L] FN HEMPEL / BRANDENBURG aus Kolberg Hallo Martina, vielen Dank für die ganzen Infos. Das bringt mich doch ein ganzes Stück weiter. Viele
          Nachricht 4 von 4 , 24. Apr.
            Fwd: Re: [Kolberg-L] FN HEMPEL / BRANDENBURG aus Kolberg Hallo Martina,

            vielen Dank für die ganzen Infos. Das bringt mich doch ein ganzes Stück weiter.

            Viele Grüße
            Karola




            Hallo Karola,

            bezüglich HEMPEL/BRANDENBURG folgende Infos:

            oo 24.08.1920 Kolberg (Nr. 250/1920)
            HEMPEL Fritz (RN) Georg
            Fleischer, wh. Kolberg, Klosterstr. 4
            * 23.04.1892 Pyritz (StA Pyritz Nr. 83/1892)
            mit
            BRANDENBURG Else (RN) Erna Emma
            Verkäuferin, Treptowerstr. 17
            * 25.07.1898 Kolberg (StA Kolberg Nr. 370/1898)
            TZ: 1. Offizierstellvertreter Max HEMPEL, 29 Jahre,
            Neuruppin, Fehrbellinerstr. 4, 2. Tischler Robert
            BRANDENBURG, 32 Jahre, Kolberg, Treptowerstr. 4

            Die Eltern der Erna HEMPEL, geb. BRANDENBURG
            waren der Arbeiter Albert BRANDENBURG und
            Ehefrau Bertha, geb. KEUP, 1898 wohnhaft
            Kolberg, Treptowerstr. 3
            Albert BRANDENBURG stirbt verwitwet am 07.06.1934 
            in Kolberg, seine Geburt war am 17.10.1857 in 
            Glansee, Kr. Greifenberg. 
            Seine Ehefrau Bertha stammte ebenfalls aus dem Kreis
            Greifenberg (* 01.03.1862 Voigtshagen).

            Mit freundlichen Grüßen

            Martina (Riesener)



            Am 24.04.2017 um 15:13 schrieb Karola karvi@... [Kolberg-L]:
              
            Liebe Listenteilnehmer,

            ich habe in Unterlagen ein altes Foto von einem Grabstein gefunden. Darauf steht nur: Else Hempel geb. Brandenburg (ohne Lebensdaten).

            Ich vermute, dass sie die Ehefrau von Fritz Hempel (Fleischermeister) aus Kolberg war. Da sie eine geborene Brandenburg war, vermute ich eine Verwandtschaft mit meinen Brandenburgs aus dem Kreis Regenwalde (evtl. Witzmitz).  
            Ich habe bisher nur in der Pommerndatenbank eine Bestätigung gefunden, dass es in Kolberg einen Fritz Hempel gab. Ich weiß, meine Angaben sind sehr dürftig, aber vielleicht hat jemand hier etwas über Else Hempel oder kann meine Vermutungen bestätigen.

            Viele Grüße
            Karola 
          Deine Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt und wird in Kürze an die Empfänger geliefert.