Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

5894Re: Granit

Nachrichten erweitern
  • norbertliebe
    29. Nov. 2017
      Die Uran-Zerfallsreihe beinhaltet in der Hauptsache 6 betastrahlende Tochternuklide mit den unterschiedlichsten ß-max-Energien. Dazu kommt noch die Thorium-Zerfallsreihe mit ebenfalls 6 betastrahlenden Tochternukliden unterschiedlichster Energien. Ferner beinhaltet Granit einen nicht unerheblichen Bestandteil an Feldspat (Kalium) und damit Kalium-40.

      Als Aktivitäts-Mittelwerte gelten für Granit:  Kalium-40 ca. 1000 Bq/kg; Thorium ca. 120 Bq/kg; Uran ca. 100 Bq/kg (Angaben gemäß Bundesamt für Strahlenschutz).

      Wie daraus ersichtlich, ist in Granit eine Beta-Energiebestimmung mittels Absorptionsmessung nicht möglich. Man kann mit Aluminiumschichtdicken allenfalls die maximale Betateilchenreichweite ermitteln (siehe Tabelle/Grafik); was an Teilchen noch durchkommt, muß dann höhere Energien haben.

      Bildergebnis für betateilchen + reichweite




      Bildergebnis für beta particles + aluminium + cm

      Gruß
      Norbert
    • Alle 23 Nachrichten zu diesem Thema anzeigen