Wird geladen ...
Beim Laden des Inhalts ist leider ein Fehler aufgetreten.

#77

Nachrichten erweitern
  • hellerfra
    Der offizielle CTHULHU-NEWSLETTER der Cthulhu-Redaktion Nr. 77 / Oktober 2006 Inhalt: 1. Vorwort 2. Veröffentlichungstermine bei Pegasus 3. Pegasus-News 4.
    Nachricht 1 von 1 , 9. Okt. 2006
    Quelle anzeigen
    • 0 Anhang
      Der offizielle
      CTHULHU-NEWSLETTER
      der Cthulhu-Redaktion

      Nr. 77 / Oktober 2006

      Inhalt:
      1. Vorwort
      2. Veröffentlichungstermine bei Pegasus
      3. Pegasus-News
      4. Werkstattberichte und Previews in Magazinen
      5. Chaosium News
      6. Weitere (Cthulhu-)Rollenspielnews
      7. Cthulhu Multimedia
      8. Cthuloide Literatur
      9. Cthulhu-Stammtische
      10. Cthulhu auf Conventions
      11. Rezi-Ecke
      12. Clatu Errata Nectu
      13. Das Cthulhu-Supportteam
      14. Archiv

      ==========
      1. VORWORT

      Hallo allerseits,

      MESSE ESSEN 2006 steht vor der Tür, und das heißt für Cthulhu: Gleich
      vier Neuheiten!
      Als da wären
      - Cthulhu Now
      - Arcana Cthulhiana - Magie & Okkultismus
      - Der Teufelsplan des Fu Manchu (Hexer von Salem)
      - Cthuloide Welten #11 (BEREITS ERSCHIENEN!)
      Zur Übersicht, worum es geht, findet sich weiter unten ein Cthulhu-
      Messeguide.
      Geboten wird in diesem Newsletter anlässlich der Messe in Essen, die
      vom 19.-22. Oktober stattfindet und über die man alles Wissenswerte
      unter http://www.merz-verlag.com/spiel/ erfährt, außerdem eine
      Übersicht der Cthulhu-Spielrunden, die am Pegasus-Stand in Halle 6
      steigen. In diesem Jahr dauert eine Spielrunde nur ca. 2 Stunden, so
      dass man gut reinschnuppern kann, ohne dass gleich der halbe Tag
      dafür draufgeht. Dafür gibt es oft gleich drei Spielrunden
      hintereinander, an zwei Tischen, also insgesamt 5-6 am Tag. Eine
      erkleckliche Anzahl von Runden (10 Stück) leite ich auch selber.

      Mit cthuloiden Grüßen
      Euer Frank
      redaktion@...

      Erläuterung:
      -----UPDATE: = hier hat sich etwas gegenüber der bisherigen Meldung
      geändert
      Ohne solchen Hinweis: = Meldung ist identisch mit derjenigen im
      letzten Newsletter
      ARCHIV: http://de.groups.yahoo.com/group/Cthulhu-Newsletter/

      ==========
      2. VERÖFFENTLICHUNGSTERMINE BEI PEGASUS 2006

      4. Quartal:
      BEREITS ERSCHIENEN Cthuloide Welten 11
      Cthulhu für Einsteiger
      Cthulhu Now
      Arcana Cthulhiana - Magie und Okkultismus (Vorstellung in Newsletter
      #63)
      Der Teufelsplan des Fu Manchu (Hexer-Abenteuer 2)
      Spieler-Handbuch
      Spielleiter-Handbuch
      Spielleiterschirm (Vorstellung in Newsletter #63)
      Worlds of Cthulhu 5

      1. Quartal 2007:
      Dementophobia - Wahn & geistiger Verfall (Vorstellung in Newsletter
      #51 und #63)
      Tage des Mondes (Hexer-Abenteuer 3)

      ==========
      3. PEGASUS-NEWS

      -----ERSCHIENEN: CTHULOIDE WELTEN #11
      Bereits jetzt in den Läden: Cthuloide Welten #11!
      Das offizielle Cthulhu-Magazin bietet folgende Inhalte:
      - Ein Fund vom Meer
      Abenteuer für 1920er Deutschland, von Michel Bernhardt
      Erst halten die Charaktere den jungen Mann bloß für paranoid. Aber
      als er nachts erneut panisch anruft, machen sie sich auf den Weg. Zu
      spät? Wer ist hinter der kleinen Goldmann-Statuette her? Ein
      Abenteuer, das als Prequel zur Kampagne „Auf den Inseln" einsetzbar
      ist.
      - Der Archäologe
      Archäologie in den 1920ern, von David Conyers
      Dieser umfangreiche Artikel bringt die Tätigkeit des Archäologen in
      den 1920ern näher, stellt bekannte Personen der Zeit vor,
      Ausgrabungsorte, technische Durchführung von Ausgrabungen,
      Ausrüstung, Berufstemplates und vieles mehr.
      - Die Central-Bibliothek
      Abenteuerschauplatz für die 1920er, von Sebastian Weitkamp
      In nicht wenigen Abenteuern für Cthulhu verschlägt es die Charaktere
      in die örtliche Bibliothek. Dieser Artikel füllt eine typische
      Bibliothek buchstäblich mit Leben.
      - Falsch verbunden
      von Darren MacLennan und Frank Heller
      Wie geht der Spielleiter bei Cthulhu Now mit Handys um? Dieser
      Artikel bietet nicht nur Lösungen, sondern jede Menge Abenteuerideen
      rund um das Thema Mobilfunktelefone.
      - Clark Ashton Smith
      Ein zu Unrecht in Deutschland kaum bekannter Zeitgenosse und
      Weggefährte Lovecrafts war der Schriftsteller Clark Ashton Smith.
      Carsten Schmitt stellt ihn und sein Werk näher vor.
      - Das ist nicht tot, was ewig lacht
      Humor in Cthulhu? Blasphemie oder eine Bereicherung? Ralf Sandfuchs
      geht dieser Frage nach und gibt Hilfestellungen für Spielleiter, die
      statt Haarausfall und plötzlicher Alterung auch gelegentlich
      Lachfalten bei den Spielern erzeugen möchten.
      - Cthulhu Live
      Cthulhu-Liverollenspiel, was ist das? Was passiert da? Der Artikel
      bietet Einblicke in die deutschsprachige LARP-Szene in Sachen Cthulhu.
      - Erinnerungen, Teil 2
      In Teil 2 des Artikels über die Geschichte von Cthulhu in Deutschland
      geht es um die „Ära Pegasus", also 1998 bis heute. Es gibt einige
      Geschichten aus dem Nähkästchen, alternative Coverentwürfe, Kurioses
      und mehr.
      - Im Interview: Adam Crossingham
      Der Chefredakteur von „Worlds of Cthulhu" steht Rede und Antwort.
      Das und noch einiges mehr bietet Cthuloide Welten #11.
      100 Seiten, Softcover, 6,00 Euro.

      -----NEU: DER CTHULHU-MESSEGUIDE
      Folgende vier Publikationen für Cthulhu stehen am 19.10.2006 auf der
      Messe in Essen bereit:
      --A) CTHULHU NOW
      Nur wenige wissen um das wahre Wesen der Welt, um die düsteren
      Geheimnisse hinter der Fassade der vermeintlichen Realität. Die
      Großen Alten und ihre Anhänger sind unter uns. Ihre Kulte durchsetzen
      unsere Gesellschaft, korrupte Regierungen verfolgen kaum erahnbare
      Ziele, und Verbrecherkartelle beeinflussen in vielen Ländern das
      Tagesgeschehen. Mord, Terror und Tod sind nie besonders weit. Unsere
      westliche Zivilisation ist leicht zu erschüttern, und es braucht
      nicht viel, um im Menschen die niedrigsten Instinkte zu wecken. Die
      Welt ist zusammgerückt, wird sind online vernetzt, mit Düsenjets ist
      jeder Ort der Welt in kurzer Zeit zu erreichen. Wir sind ein globales
      Dorf, und SIE sind mitten unter uns. Es kann jederzeit passieren. Es
      ist nicht eine Frage des Ob, sondern nur des Wann.
      In Cthulhu Now erleben die Spieler den Schrecken des Cthulhu-
      Rollenspiels in der Gegenwart. In die Alltäglichkeit des Daseins
      bricht für sie unvermittelt das kosmische Grauen herein, wenn sie
      erkennen, dass der Cthulhu-Mythos seit Anbeginn der Zeit das Leben
      auf diesem Planeten diktiert hat und das vermeintlich sichere Dasein
      nur ein sehr Flüchtiges ist. Es liegt an den Spielern, den Cthulhu-
      Mythos und seine Anhänger zurückzuhalten, um ein Überleben der
      menschlichen Zivilisation wie wir sie kennen zu ermöglichen.
      Cthulhu Now ist ein Quellenbuch für das Cthulhu-Rollenspiel. Cthulhu
      Now enthält alles notwendige Regel- und Hintergrundmaterial über den
      Mythos in der Gegenwart, in den modernen Medien und dem Internet,
      über Drogen, Kriminalität, moderne Ermittlungsmethoden, Forensik,
      Geistesstörungen, Ausrüstung, Waffen und mehr. Enthalten sind auch
      zwei Abenteuer zum Einstieg in das Horror-Rollenspiel in der
      Gegenwart.
      --B) ARCANA CTHULHIANA
      Im Mittelpunkt dieses Quellenbandes über Magie und Okkultismus stehen
      natürlich die zahlreichen Zauber, die es im Cthulhuversum gibt. Auf
      eine neuartige, übersichtliche Weise präsentiert und wie bereits beim
      Necronomicon (fast) authentisch bebildert, dürfen sie in einem Band
      über Magie selbstverständlich nicht fehlen. Einige von ihnen werden
      sogar in Form fiktiver Mythosbuchauszüge geschildert, die der
      Spielleiter direkt in seinem Abenteuer einsetzen kann.
      Doch eine Publikation über Magie gerade für Cthulhu sollte sich nicht
      darin erschöpfen. Denn cthuloide Magie entscheidet sich stark von der
      Magie, die man aus vielen Fantasy-Rollenspielen kennt. Magie in
      Cthulhu erfordert meist einen hohen Einsatz und kann leicht der erste
      Schritt zum Wahnsinn sein. Andererseits sind ihre Auswirkungen
      mitunter gewaltig, so dass man mit ihr in einem Cthulhu-Abenteuer
      behutsam umgehen sollte. So können bei Cthulhu Wesenheiten
      herbeigerufen werden, deren Anblick selbst für die geistig stabilsten
      Menschen zuviel ist. Darum geht es in den Arcana Cthulhiana ebenso
      wie um die Frage, was cthuloide Magie ist und was sie so besonders
      macht. Aber auch zahlreichen weiteren Fragen gehen wir nach, wie
      etwa, welches Beiwerk für cthuloide Zauber üblich und nützlich ist
      und wie man eigene Zauber kreiert, ohne das Spielgleichgewicht zu
      zerstören.
      Magie gibt es nicht wirklich in unserer Welt (auch wenn jetzt einige
      von euch enttäuscht sein werden …), aber das hat viele Menschen in
      der irdischen Geschichte nicht daran gehindert, sich mit Magie oder
      Okkultismus zu befassen. In vielen Kulturen gab und gibt es seit
      Jahrtausenden magische Riten, die oftmals von religiösen Praktiken
      nicht zu unterscheiden sind. Wie liefen diese Riten ab, und gibt es
      Parallelen zum Cthulhu-Mythos? Wie haben sich Alchimisten und
      Okkultisten im Mittelalter verhalten, wie „funktioniert" Voodoo?
      Wir widmen uns der Kabbala und besuchen „magische" Orte, die es
      wirklich gibt und die sich als Ritualschauplätze und Orte der Kraft
      besonders eignen. Das Ganze wird wieder garniert mit zahlreichen
      Abenteuerideen, so dass der Spielleiter bereits beim Lesen ein Bild
      bekommt, wie er die Informationen in diesem Band direkt im Abenteuer
      einsetzen kann. Eine Rahmengeschichte sorgt schlussendlich dafür,
      dass der Band wirklich wie der Foliant eines Eingeweihten über Magie
      wirkt.
      --C) DER TEUFELSPLAN DES FU MANCHU
      Die Zeit: Ein Vierteljahr nach dem letzten Hexer von Salem -
      Abenteuer.
      Der Ort: London.
      Das Thema: actionreiche Handlung mit verblüffenden Wendungen und der
      Hexer-üblichen Verquickung von literarischen Personen und
      Schauplätzen. Der Titel „Der Teufelplan des Fu Manchu" liefert
      bereits einen Hinweis darauf, wer da seine Finger im Spiel haben
      könnte. Aber der Superschurke aus dem Fernen Osten ist bei weitem
      nicht der einzige Gegenspieler der Charaktere.
      Das Abenteuer ist so konzipiert, dass neuen Spielleitern zahlreiche
      Hilfestellungen gegeben werden und neue Spieler nicht durch ein
      Übermaß an Handlungsoptionen zu sehr unter Druck geraten. An dieser
      Stelle mehr zu offenbaren, würde bereits zu viel verraten. Nur so
      viel sei gesagt: es gibt in diesem Abenteuer nicht viele Rätsel, aber
      ihre Lösung kann man sich auf der Zunge ergehen lassen.
      Der Band enthält darüber hinaus die Fortsetzung der
      Kurzgeschichte „Die Sturmdämonen" (erschienen im ersten Hexer-
      Abenteuerband). Sie trägt den wie die Faust aufs Auge passenden
      Titel „DIE INSEL DER SCHRECKEN" und wirft den Hexer, Robert Craven,
      in eine Geschichte, die an fernöstliche Horrorfilme erinnern lässt,
      dabei aber die gewohnte Prise Selbstironie beinhaltet, die Hexer-
      Geschichten so markant macht.
      Die Kurzgeschichte wurde von Wolfgang Hohlbein und Dieter Winkler
      verfasst.
      Auch wenn Abenteuer wie auch Kurzgeschichte in sich abgeschlossen
      sind, bietet sich bei ersterer bedingt, bei letzterer unbedingt
      ein „Fortsetzung folgt" an, weil keineswegs alle Geheimnisse
      aufgeklärt, bzw. Gefahren beseitigt werden dürften.
      D) CTHULOIDE WELTEN #11
      Siehe oben unter „Neu erschienen"

      -----NEU: CTHULHU-SPIELRUNDEN AUF DER MESSE IN ESSEN
      DONNERSTAG, 19.10.2006
      Block 1 11:00 - 13:00 Uhr Frank Heller „Kerkerwelten"
      Block 2 13:30 - 15:30 Uhr Norbert Hohmann „Das knarrende u.
      windschiefe Haus"
      Block 2 13:30 - 15:30 Uhr Frank Heller "Love's Lonely Children
      (Cthulhu Now)"
      Block 3 16:00 - 18:00 Uhr Norbert Hohmann „Super 8 (Cthulhu
      Now)"
      Block 3 16:00 - 18:00 Uhr Frank Heller „Das Sanatorium"
      FREITAG, 20.10.2006
      Block 1 11:00 - 13:00 Uhr Frank Heller „Das entsetzlich
      einsam gelegene Haus im Wald"
      Block 1 11:00 - 13:00 Uhr Norbert Hohmann „Super 8
      (Cthulhu Now)"
      Block 2 13:30 - 15:30 Uhr Frank Heller "Love's Lonely Children
      (Cthulhu Now)"
      Block 2 13:30 - 15:30 Uhr Christoph Maser „Nachtexpress"
      Block 3 16:00 - 18:00 Uhr Frank Heller „Das Sanatorium"
      Block 3 16:00 - 18:00 Uhr Christoph Maser „Nachtexpress"
      SAMSTAG, 21.10.2006
      Block 1 11:00 - 13:00 Uhr Frank Heller "Das Sanatorium"
      Block 1 11:00 - 13:00 Uhr Marc Esser „Das entsetzlich
      einsam gelegene Haus im Wald"
      Block 2 13:30 - 15:30 Uhr Frank Heller "Love's Lonely Children
      (Cthulhu Now)"
      Block 2 13:30 - 15:30 Uhr Christian Schaller
      Block 3 16:00 - 18:00 Uhr Pascal Kamp „Projekt Pi (Cthulhu Now)"
      SONNTAG, 22.10.2006
      Block 1 11:00 - 13:00 Uhr Frank Heller „Tod an Bord"
      Block 1 11:00 - 13:00 Uhr Marc Esser „Das entsetzlich
      einsam gelegene Haus im Wald"
      Block 2 13:30 - 15:30 Uhr Frank Heller "Love's Lonely Children
      (Cthulhu Now)"
      Block 2 13:30 - 15:30 Uhr Pascal Kamp „Eisige Tiefen (Cthulhu
      Now)"
      SPIELRUNDENBESCHREIBUNGEN:
      ---Das entsetzlich einsam gelegene Haus im Wald (1920er)
      Die Wälder Maines sind weitläufig und einsam. Auf einem Hügel steht
      eine Blockhütte und wartet auf die Charaktere, wartet...
      ---Das knarrende und windschiefe Haus (1920er)
      Ein Haus, das alt ist und viele Tragödien erlebt hat. Das Haus, in
      dem der Vermisste zuletzt lebte, nach dem die Charaktere suchen. Was
      werden sie bei der Untersuchung des Anwesens finden?
      ---Das Sanatorium (1920er)
      Ein Freund lädt die Charaktere auf seine einsame Insel ein, auf der
      er eine Irrenanstalt betreibt. Doch scheint es hier ein
      kleines „Problem" zu geben...
      ---Eisige Tiefen (Cthulhu Now)
      Realität und Fiktion verschmelzen zu einem erschreckenden Alptraum,
      dessen einziger Ausweg Gefahren bereit hält, die schlimmer sind als
      der Tod. Wer wollte nicht schon immer mal Forschern auf einer
      einsamen Insel über die Schulter schauen?
      ---Kerkerwelten (1920er)
      Die Charaktere fahren bei der Eröffnung einer neuen U-Bahnlinie mit,
      als es ein Unglück gibt. Sie finden sich in einer bizarren
      Alptraumwelt wieder...
      ---Love's Lonely Children (Cthulhu Now)
      Die Charaktere sind Kriminalbeamte des LKA Berlin und haben einen
      Mordfall zu klären. Eine Frauenleiche wurde zerstückelt in der
      Hasenheide aufgefunden. Die Spur führt schnell in ein Milieu von
      Drogen, Prostitution und Punk Rock.
      ---Nachtexpress (1920er)
      München - Jena - Berlin in nur 12h über Nacht. Die Reichsbahn.
      Sauber, günstig und bequem. Reisen in der ersten Klasse, das reinste
      Vergnügen. Hier, im siebten Wagen, am Ende des Zuges, weit entfernt
      vom Ruß der Dampflokomotive, kann man gesellig beisammen sein, mit
      den anderen Gästen der gehobenen Gesellschaft plauschen oder in einem
      der absperrbaren Abteile die Kilometer verschlafen. Hier treffen sich
      Leute mit Anstand und Stil... Doch als der erste Tote gefunden wird,
      kommen die ersten Zweifel auf.
      ---Projekt Pi (Cthulhu Now)
      Ihr seid die Besten! Ihr seid Navy Seals! Da sollte es doch kein
      Problem sein, das Schiff zu untersuchen, zu dem der Kontakt
      abgebrochen ist. Oder?
      ---Super 8 (Cthulhu Now)
      Einem Charakter fehlt die Erinnerung an die letzten 24 Stunden, aber
      in seiner Tasche findet er ein Snuff-Video eines schrecklichen
      Verbrechens. Er und seine Gefährten begeben sich auf die Suche nach
      der verlorenen Erinnerung...
      ---Tod an Bord (1920er)
      Die Charaktere reisen an Bord der Charon über den Atlantik, als sich
      aus dem Nebel ein altes Segelschiff schält, mit dem der Dampfer
      kollidiert. Bald ist nichts mehr, wie es einmal war...

      -----NEU: THE GILLIAN #3
      Ausgabe 3 der Online-Zeitung zum „Hexer von Salem"-Band „Der
      Teufelsplan des Fu Manchu" ist nun online:
      http://www.pegasus.de/916.html.

      -----NEU: LESEPROBE UND LAYOUTVORSCHAU AUF „ARCANA CTHULHIANA"
      Eine Leseprobe aus "Arcana Cthulhiana" (erscheint 19.10.2006) mit
      einer Vorschau auch auf das Layout des Buches findet sich hier:
      http://www.pegasus.de/379+M57fb1994105.html

      -----NEU: LESEPROBEN AUS CTHULHU NOW
      A) Leseprobe aus: Cthulhu Now, Kapitel 8: Polizei,
      Ermittlungsmethoden und Gerichtsmedizin
      Im Folgenden werden einzelne Ermittlungsmethoden vorgestellt. Sie
      werden in allen westlichen Ländern in diesem Umfang eingesetzt. Es
      findet sich in den jeweiligen Abschnitten besondere Anmerkungen zur
      Situation in Deutschland. Ergänzt wird die Darstellung schließlich
      durch Gegenmaßnahmen, wie sie für Charaktere, die selbst
      Fahndungsopfer sind, von größtem Interesse sein dürften.
      [...]
      Telefonüberwachung
      Die Zeiten, in denen die Polizei einfach Telefonleitungen anzapfte
      und an einem weiteren Hörer mithörte, was gesprochen wurde, sind
      lange vorbei. Heute sind Telefonanlagen derart kompliziert, dass man
      eine Spezialausrüstung und Spezialisten braucht, um Gespräche
      mithören zu können. Zudem benötigt man Informationen der jeweiligen
      Telekommunikationsanbieter (z.B. die Telekom, Arcor etc.), welche die
      notwendigen Daten bereitstellen. Dazu bedarf es in allen
      rechtsstaatlichen Ländern einer gesetzlichen Grundlage. Für
      Privatleute ist das Mithören von Telefongesprächen auf diese Art und
      Weise (anders wäre es natürlich beim Einbau einer Wanze in den
      Telefonhörer; das schafft auch ein Privatmann) eher schwierig bis gar
      nicht umzusetzen, es sei denn, sie könnten durch gefälschte Telefaxe,
      Gerichtsbeschlüsse etc. dem Telekommunikationsunternehmen
      vorspiegeln, es handele sich um eine rechtmäßige polizeiliche
      Maßnahme.
      Die sogenannte TÜ-Stelle (Telefonüberwachungsstelle) bei der Polizei
      kann man sich dann als ein Zimmer mit Computern und riesigen
      Speichereinheiten vorstellen. Die Computer laufen Tag und Nacht und
      warten darauf, dass Verbindungen aufgebaut werden. Sie zeichnen dann
      automatisch alle geführten Gespräche als Sounddateien auf. Das
      funktioniert bei Handygesprächen genauso wie bei Festnetzgesprächen.
      Entweder hören Beamte live mit, oder sie hören sich die
      aufgezeichneten Gespräche an, sobald sie z.B. am nächsten Arbeitstag
      wieder im Dienst sind. Irrelevante Gespräche werden gelöscht,
      relevante auf nicht wiederbeschreibbaren MODs (digitale optische
      Speichermedien, ähnlich wie DVDs) gespeichert. Über jedes Gespräch,
      ob relevant oder nicht, wird vom Computer automatisch ein Protokoll
      angefertigt, auf dem alle Verbindungsdaten auftauchen und auch der
      Anschlussinhaber des Anschlusses ausgeworfen wird, mit dem der
      Verdächtige telefoniert hat. Der Polizeibeamte trägt außerdem ein,
      worum es in dem Gespräch ging. Bei relevanten Gesprächen erstellt er
      ein wörtliches Gesprächsprotokoll. Dies dient dazu, später dem
      Richter, der nicht die technischen Gerätschaften hat, um sich das
      aufgezeichnete Gespräch anzuhören, zu ermöglichen, den Inhalt des
      Gesprächs wahrzunehmen. Sollten die Gespräche in einer Fremdsprache
      geführt werden, wird selbstverständlich ein Dolmetscher herangezogen,
      der das Gesprochene übersetzt. Entgegen landläufig anzutreffender
      Annahmen besteht keine Möglichkeit festzustellen, dass man abgehört
      wird; es gibt insbesondere kein verdächtiges Knacken in der Leitung,
      wie manche glauben.
      Gegenmaßnahmen: Einer Telefonüberwachungsmaßnahme kann man nicht
      entgehen. Aber man kann verhindern, dass die eigene Identität
      ermittelt wird. Dies funktioniert durch die Kombination von zwei
      Methoden. Erstens man verwendet einen Stimmverzerrer, damit später
      nicht die Stimme analysiert und einem zugeordnet werden kann. Es gibt
      sogar im Internet Webseiten, auf denen man Text eintippen kann plus
      eine Telefonnummer. Dann wird über die Internetplattform die Nummer
      angerufen und von einer Computerstimme der eingetippte Text
      gesprochen – und schon ist man nicht mehr zu identifizieren. Zweitens
      darf man keinen Telefonanschluss benutzen (oder Handy), der auf den
      eigenen wahren Namen zugelassen ist. Wenn man in einem windigen
      Second-Hand-Elektronikladen – oder noch besser auf dem Flohmarkt -
      gebrauchte Handys kauft und diese dann mit einer Prepaid-Karte nutzt,
      ist dieses Problem bereits gelöst.
      Rechtslage in Deutschland: In Deutschland muss eine
      Telefonüberwachung durch den Richter angeordnet werden, bei Gefahr im
      Verzug kann sie aber auch der Staatsanwalt anordnen, der allerdings
      binnen 3 Tagen die Sache auch nochmal dem Richter vorlegen muss. Das
      Gesetz gibt einen Katalog von Straftaten vor, bei denen eine
      Überwachung erfolgen darf: Es handelt sich hier um besonders schwere
      Delikte. Wegen eines einfachen Diebstahls darf z.B. bei niemandem das
      Telefon abgehört werden. Die Überwachung darf höchstens drei Monate
      andauern; soll sie länger dauern, muss dies der Richter erneut
      anordnen. Wenn die Überwachung beendet wird, müssen die MODs mit den
      aufgezeichneten Gesprächen unter Aufsicht eines Staatsanwalts
      vernichtet werden. Außerdem muss der Betroffene benachrichtigt
      werden, dass er abgehört wurde, und ebenso auch alle Anschlussinhaber
      der Anschlüsse, von denen aus Gespräche mit dem eigentlich Abgehörten
      geführt wurden.
      [...]

      B) Leseprobe aus: Cthulhu Now, Kapitel 8: Polizei,
      Ermittlungsmethoden und Gerichtsmedizin

      Der Tod ist im Cthulhu-Rollenspiel ein ständiger Begleiter der
      Charaktere. Oft ist es der Tod einer ihrer Bekannten, der sie auf die
      Spur des Mythos führt. Im Laufe der Abenteuer sterben sowohl
      Spielercharaktere als auch Nichtspielercharakter auf natürliche wie
      auch unnatürliche Weise. Wie gehen die Behörden mit solchen
      Todesfällen um? Welche Personen kümmern sich darum? Was kann eine
      Autopsie enthüllen und was kann sie nicht? Wie werden Autopsien
      durchgeführt? Was für Indizien kann man am Tatort sammeln? Inwieweit
      würden Nachforschungen der Polizei und der ärztlichen
      Leichenbeschauer die Nachforschungen der Charaktere beeinflussen?
      Die Gerichtsmedizin ist ein weites Feld und beinhaltet eine Reihe von
      Fachgebieten wie forensische Pathologie, Toxikologie, die
      Untersuchung von Schusswaffen und Werkzeugspuren, den Vergleich von
      Frakturen, Serologie, DNA-Analyse, Spurensicherung, den Vergleich von
      Fingerabdrücken sowie Psychologie. Viele ausgezeichnete Bücher wurden
      zu all diesen und anderen Gebieten der Gerichtsmedizin verfasst. Ziel
      dieses Abschnitts ist es, sowohl einen groben Überblick über die
      Arbeit eines ärztlichen Leichenbeschauers zu geben als auch eine
      Einführung in die wichtigsten forensischen Fachgebiete zu geben.

      [...]

      • Kontaktwunden bei einem absoluten Nahschuss: Kontaktwunden
      durch Schusswaffen können entweder „aufgesetzt" (wenn die Laufmündung
      aufgesetzt war) oder „hochgradig genähert" (wenn der Lauf das Ziel
      fast berührt hat, aber keinen fester Kontakt bestand) sein. Die
      Kugel, welche letztendlich ein stumpfes Objekt ist, bahnt sich ihren
      Weg durch die Haut, wobei sie Spuren an den Wundrändern hinterlässt.
      Dieser „Abstreifring" wird gewöhnlich immer zu finden sein, egal wie
      weit die Entfernung zwischen Schützen und Opfer war. Er ist zudem ein
      Kriterium, um Eintritts- von Austrittsstellen zu unterscheiden.
      Kleidung und Fleisch können durch die aus dem Lauf austretenden
      Flammen versengt oder verrußt werden (Schmauchspuren). Verbrannte wie
      auch unverbrannte Pulverpartikel gelangen in die Wunde und können
      unter der Haut im Knochen- und Muskelgewebe gefunden werden. Bei
      aufgesetzten Kontaktwunden werden die Gase, die das Projektil
      vorantreiben, unter hohem Druck in die Wunde gepresst, was dazu
      führt, dass die Haut gedehnt und gegen die Laufmündung gepresst wird.
      Dies geschieht so schnell und kraftvoll, dass die Haut diesem Druck
      nicht standhält und vom Eintrittsloch aus einreißt. Diese
      sternförmigen Hauteinrisse bestehen typischerweise aus zwei bis
      sieben einzelnen Risswunden. Zudem entsteht herbei eine so genannte
      Stanzmarke vom Lauf der Waffe. Um die Eintrittswunde herum tritt
      Kohlenmonoxid vom zündenden Pulver in die Haut ein und sorgt für eine
      pinkfarbene Verfärbung. Kontaktwunden durch Schrotflinten treiben den
      Außenring der Schrotpatrone in den Körper, wo er vom Pathologen
      entfernt werden kann.
      • Wunden durch relativen Nahschuss: Dies sind Schusswunden, die
      auftreten, wenn sich die Mündung der Waffe nicht im Kontakt mit der
      Haut oder der Kleidung des Opfers befand, gleichzeitig aber nahe
      genug, um Nahschusszeichen am Ziel zu hinterlassen (als Faustregel
      kann das Auftreten von Schmauch- und Pulverspuren innerhalb einer
      Distanz erwartet werden, die der doppelten Lauflänge entspricht).
      Viele typische Kennzeichen sind bei der Eintrittsstelle zu
      beobachten, darunter auch der Abstreifring. Sternförmige Hauteinrisse
      sind jedoch nicht vorhanden und die aus der Waffe neben der Kugel
      ausgetretenen Substanzen finden sich hier auf der Haut und den
      Kleidern des Opfers und nicht in der Wunde. Befand sich die Mündung
      der Waffe in der Nähe des Opfers, so findet man auch Pulverspuren in
      der Wunde. Ein Ballistikexperte kann mit der vermutlichen Tatwaffe
      und identischer Munition Testschüsse auf weiße Baumwolltücher
      abgeben. Die resultierenden Einschusszeichen kann man dann mit denen
      aus der Autopsie vergleichen und Rückschlüsse auf die tatsächliche
      Schussentfernung ziehen. In einigen Fällen, in denen das Opfer nah
      hinter einer Glasscheibe steht, dringen Splitter aus der Scheibe in
      die Haut des Opfers ein und hinterlassen ein Muster ähnlich wie bei
      Pulvereinsprengungen. Ähnlich wie bei Pulverspuren verteilen sich
      Schrotkugeln über ein großes Gebiet, welches umso größer ist, je
      weiter die Mündung vom Ziel entfernt ist. Der Plastikaußenring der
      Schrotpatrone kann das Opfer treffen und bei kurzer Reichweite
      Prellungen und Abschürfungen verursachen.
      • Wunden durch Fernschüsse: Diese treten auf, wenn die Waffe so
      weit entfernt abgefeuert wurde, dass sich keine Schmauch- und
      Pulverspuren mehr am Opfer finden lassen (die meisten Schüsse aus
      mehr als anderthalb Metern Entfernung). Rund um die Eintrittsstelle
      findet sich ein schmaler Abstreifring, allerdings ohne Hauteinrisse.
      Infolge der Elastizität der Haut ist der Durchmesser der
      Eintrittsstelle in der Regel kleiner als das Kaliber des Projektils.
      Eine Abschätzung der Schussentfernung ist bei Fernschüssen nicht
      möglich.
      [...]


      -----UPDATE: VERÖFFENTLICHUNGSTERMINE
      keine Änderungen

      -----NEUE REZENSIONEN:
      DER HEXER VON SALEM
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/DerHexervonSalem.php
      WENN ENGEL FALLEN
      http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id_book=2859
      EXPEDITIONEN - INS HERZ DER FINSTERNIS
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id_book=2857
      http://www.cthuloide-welten.de/747+M5bc9e6b9cfd.html

      SPIELHILFEN UND DOWNLOADS
      1) Auf http://www.pegasus.de/cthulhu unter „Spielhilfen"
      # Amerikaband
      amerikanische Autos von 1919-1925
      # Auf den Inseln
      Handouts in „plain text" zum Download
      # Berlin - Im Herzen der großen Stadt
      Plan von Kekules Haus in Swinemünde
      Berliner U-Bahn-Pläne der 1920er
      # Chaugnar Faugns Fluch
      Handouts in "plain text" zum Download
      # Deutschlandbox:
      Ergänzung zum Szenario "Zelluloid"
      Handouts in „plain text" zum Download
      # Expeditionen
      Handouts in "plain text" zum Download
      Hintergrundmaterial zu Belgisch-Kongo
      # Festival obscure
      alle Handouts in „plain text" zum Download
      # Geisterschiffe
      vorgefertigte Charaktere zu "Tod an Bord"
      Handout in „plain text"
      # Der Hexer von Salem
      Auktionskatalog-Handout zum Download
      Handouts zum Abenteuer in „plain text"
      # Horror im Orient-Express:
      die vollständigen Handouts in „plain text" zu allen vier Bänden zum
      Download
      zusätzliche Gimmicks
      Kurzgeschichte zum Szenario „Band der Welten"
      ausgewählte Handouts in Designform zum Download
      # In Nyarlathoteps Schatten
      Foto der „Dark Mistress"
      # Kinder des Käfers
      Mythosbuchtexte
      # Spielleiter-Handbuch
      Monster Master
      Fahrzeugbögen
      Handout zu "Nachts im Schwarzwald" - Karte aus Heinz Krafts Bus.
      Reiseführereinträge zu Oberkirch und Wolfach für das
      Abenteuer "Nachts im Schwarzwald"
      Telegramme zum Abenteuer "Nachts im Schwarzwald"
      Telegramme zum Abenteuer "Kerkerwelten"
      # Um Ulm herum
      Karte von Blaubeuren
      2) Auf http://www.pegasus.de/cthulhu unter „Errata"
      # Kinder des Käfers
      korrigierte Seiten 61, 68 und 90
      # Spielleiter-Handbuch:
      früheste Referenzen auf Wesen des Mythos
      # Spieler-Handbuch:
      korrigierte Tabellen
      3) Auf http://www.cthuloide-welten.de
      Viele, viele Zusatzmaterialien zu Veröffentlichungen aus der
      Reihe „Cthuloide Welten".
      4) Auf http://www.fourthcycle.de
      # Downloads zur Rollenspielmusik-CD "The Fourth"; neue MP3-Tracks

      CTHULOIDE WELTEN KAFFEEBECHER
      Komplett schwarz und mit Cthuloide Welten Logo in Farbe darauf, 12,95
      EUR.

      ==========
      4. WERKSTATTBERICHTE UND PREVIEWS IN MAGAZINEN
      Diese sind immer exklusiv und so weder auf der Pegasus-Homepage noch
      in diesem Newsletter oder anderswo zu finden. Daher immer einen Blick
      wert.

      NAUTILUS
      Weitere Infos zur Nautilus: http://www.kartefakt.de/Frameset_naut.html

      MEPHISTO
      Nr. 34 Oktober 2006: Werkstattbericht „Cthulhu Now"
      Weitere Infos zur Mephisto: http://www.dunklewelten.de

      ==========
      5. CHAOSIUM NEWS

      -----UPDATE: MALLEUS MONSTRORUM HARDCOVER
      Die im letzten Newsletter angekündigte Hardcover-Ausgabe des
      amerikanischen Malleus Monstrorum gibt es ausschließlich über die
      Chaosium-Webseite und ausschließlich im Oktober 2006 zu erwerben. Die
      Softcoverausgabe erscheint dann im November.
      [Quelle: Chaosium www.chaosium.com]

      -----NEU: HALLOWEEN HORROR 2 MONOGRAFIE
      Eine neue Monografie, die als Copyheft mit Klebebindung hergestellt
      wird, ist über die Chaosium-Webseite zu beziehen: Halloween Horror 2.
      Enthalten sind 8 Abenteuer, die als Einsendungen an einem
      Abenteuerwettbewerb teilgenommen haben.
      Die Originalmeldung:
      This monograph is the result of Chaosium's 2006 Halloween Adventure
      Contest. What follows are eight tales of Halloween Horror spanning
      time and space, from medieval Europe to modern day Arkham. For more
      Halloween adventures you may consult Halloween Horrors Volume 1,
      printed in 2005. We hope you enjoy these Samhain offerings.
      -----Of Angels and Bones
      A 1920s ADVENTURE BY BRANDON HANLAN. "Of Angels And Bones" revolves
      around the happenings of a small town in Oklahoma in the 1920s. A
      local man discovers a strange whistle and learns its secret at the
      cost of his own sanity and the lives of his friends.
      -----The Devil's Agents
      A 1920s ADVENTURE BY SHAWN PROCTOR. "The Devil's Agents" is intended
      either as a breath-of-fresh-air scenario—for players who have seen
      one cultist too many and begun to feel simply investigating evil
      repeatedly has gotten stale—or a tournament-style adventure. This is
      an unusual premise, one where the players' characters will be
      cultists themselves.
      -----Haunted Molesbury
      A MODERN DAY ADVENTURE BY BRIAN HENSLEY. RAF Molesbury is but a shell
      of its former glory. Originally a fighter base during WWII it was
      given over to the American Air Force during the Cold War to station
      long range photo reconnaissance aircraft. As the Soviet Union fell,
      the necessity of the base diminished and cut-backs have closed the
      aircraft wings at the base.
      -----Way Down. In Ioway.
      A 1920s ADVENTURE BY X.D. ENESS. Set in rural Iowa in the 1920s this
      adventure incorporates atypical Cthulhu Mythos elements. The
      adventure has wide application for an experienced group of players
      who may mistake the adventure's conventions as an indication that
      they've "been down this road before." It will instead provide a few
      refreshing surprises for even the most jaded player.
      -----The Smokestack Horror
      A HIGH SCHOOL ADVENTURE BY JOHN KENNEDY. High school can be rough,
      and even rougher if no one cares about you. There are those who are
      picked on everyday, and those who start fights in the cafeteria. And
      then there are the few who no one remember at all, the ones who sat
      in the middle of the classroom and who the teacher rarely called on.
      When one of them goes missing, few notice or care.
      -----Halloween Candy
      A MODERN DAY SCENARIO BY OSCAR RIOS & WALTER ATTRIDGE. Today starts
      normally enough for three agents of the newly formed Department of
      Homeland Security Agency. It is late October; Halloween to be exact,
      but there'll be little fun and games for the trio. On route to a
      national conference, where some of the most knowledgeable people in
      the country would be holding seminars on everything from foreign
      cultures, terrorist funding and the latest in non-lethal submission
      techniques, the phone rings.
      Michael P. Jackson, the assistant secretary of the DHS (Department of
      Homeland Security), who identifies himself with a confirmation
      code. "Gentlemen, it seems you won't be going to your conference
      after all. A situation has arisen and as of now you are all being
      assigned to an operation that is vital to national security. You are
      to immediately proceed to the GPS coordinates I am sending you; there
      you'll meet two operatives. You are assigned to them until further
      notice; assist them in any way possible. They have full authority
      concerning this operation. This operation is classified and I cannot
      stress that strongly enough. The team leader will brief you all as
      soon as you arrive at the rendezvous point. Good luck gentlemen, make
      DHS proud."
      -----Enter The Gaijin
      A SECRETS OF JAPAN SCENARIO BY SIMON YEE. It is Halloween night and
      instead of waiting at your door for local kids to do trick or treat
      the you end up working the holiday on an emergency call. You are
      summoned to the Arkham Hospital morgue to help in the investigation
      of the `Trick or Treat' home invasion and bank robbery case. Earlier
      in the day, three of the gang members were killed after fleeing the
      scene of a recent bank hold up at the new Arkham Centurion Bank.
      Investigators will know that nine homes and two banks have been
      robbed at gun point this past month by this gang and that four of the
      families from the nine homes were brutally murdered.
      -----A Ring of Toadstools
      A CTHULHU DARK AGES SCENARIO BY OSCAR RIOS. This scenario can take
      place almost anywhere in England, Scotland or Ireland, sometime
      around 960 AD during All Hallow's Eve (also known as Oiche Samhain or
      Samhain Night). While the folklore and traditions do vary between
      these countries they are similar enough that the theme of the
      scenario are still appropriate. Keepers can set the scenario anywhere
      they wish although it may require some alteration. For our purposes
      the scenario takes place in the fictitious town of Sogailraugh.
      By winners of the 2nd Chaosium Halloween Adventure contest. 140
      pages. 8.5 x 11" Tape-Bound, Card-Stock Cover, Paperback. 22 US-
      Dollar.
      [Quelle: Chaosium www.chaosium.com]

      -----UPDATE: KOMMENDE PUBLIKATIONEN BEI CHAOSIUM
      2006
      - Malleus Monstrorum
      - Secrets of Kenya
      2007:
      - Pulp Cthulhu
      [Quelle: Chaosium www.chaosium.com]

      ==========
      6. WEITERE (CTHULHU-)ROLLENSPIELNEWS

      -----NEU: BESPRECHUNG „PSYCHODELIC INTERZONE"
      von Hendrik Ebbers, für www.lorp.de
      Die Cthulhu-Kampagne "Psychedelic Interzone" von Gero "Zodiak" Pappe
      erscheint als E-Book auf DVD-ROM beim "Förderkreis innovatives Spiel"
      (www.fis-ev.de). Sie ist 111 Seiten lang, dazu kommen noch 11 Seiten
      Handouts. Die Kampagne wird einer DVD-Hülle mit schwarz/weiß Cover
      ausgeliefert. Zusätzlich befindet sich noch ein Poster in der Box, zu
      dem ich allerdings wenig sagen kann, da es beim Rezensionsexemplar
      nicht dabei lag. Als besonderen Bonus wurden noch alle vergriffenen
      Ausgaben des Fanzines "Artefakt" (Ausgabe 8 bis 15) auf die CD
      gepresst. Das Fanzine beschäftigt sich ebenfalls stark mit dem
      Cthulhu-Rollenspiel.
      Die Kampagne befindet sich in zwei PDFs aufgeteilt auf der DVD. Im
      zweiten PDF befinden sich die Handouts. Angesiedelt ist die Handlung
      in der Raumfahrtzeit, einem Cthulhuszenario in den 1970, das
      ebenfalls aus der Feder des Autors Zodiaks stammt. Das Abenteuer
      starten im Frühling des Jahres 1969 in London und lässt die
      Charaktere direkt in der örtlichen Drogenszene recherchieren. Dannach
      geht es nach Wales, wo die Charaktere die Tür zur "Psychedelic
      Interzone" durchschreiten, einer mystischen Welt, die das Paradies
      eines jeden Junkies dartsellen soll…
      Dazu liefert der Text der Kampagne eine unglaubliche Fülle an
      interessanten Nebeninformation die für das Spielen in der
      Raumfahrtzeit sehr interessant sein können. Auch die vielen Fotos,
      Zeichnungen und Karten der Kampagne sind von einer hohen Qualität.
      Sogar an einen eigens für die Raumfahrtzeit gelayouteten
      Charakterbogen wurde gedacht. Auch die Handouts sind sehr stimmig.
      Allerdings trifft das Gesamtlayout des PDFs nicht zu 100 Prozent
      meinen Geschmack. Manche Grafik hätte besser positioniert werden
      können, der Hintergrund nervt irgendwann und die Schriftarten finde
      ich auch nicht in allen Fällen passend.
      Alles in allem hat der "Förderkeis innovatives Spiel" zusammen mit
      Gero "Zodiak" Pappe aber ein Fanprodukt herausgebracht, das seines
      gleichen sucht. Die Texte sind sehr gut geschrieben und die Kampagne
      kann durch Spannung und Ideenreichtum überzeugen. Und auch wenn man
      nicht unbedingt in der Raumfahrtzeit Cthulhu spielen will, lohnt sich
      die Anschaffung alleine wegen der E-Book-Ausgaben des qualitativ
      ebenfalls sehr guten Fanzines "Artefakt".
      Verlag: Förderkreis innovatives Spiel e.V., Seiten: 111, Erschienen:
      2006, Preis: 5 Euro
      [Quelle: www.lorp.de]

      ==========
      7. CTHULHU MULTIMEDIA

      keine Neuigkeiten

      ==========
      8. CTHULOIDE LITERATUR

      -----NEU: ANKÜNDIGUNGEN IN DER EDITION ARKHAM
      Noch ist das „Totenmeer" von Uwe Voehl als erster Band der neuen
      Sammler-Edition im Basilisk-Verlag nicht erschienen, da werden schon
      die nächsten zwei Titel aus der Edition Arkham bekannt. Es handelt
      sich dabei um die zwei Anthologien „Die Kirche der toten Zungen"
      („The Church of Dead Languages") von James Newman und Jason Brannon
      sowie „Winds of Change" von Jason Brannon.
      [www.basilisk-verlag.de]

      -----NEU: ARCANA NO. 7 ERSCHIENEN
      Im Lindenstruth-Verlag ist die siebte Ausgabe des Magazins für
      klassische und moderne Phantastik -- Arcana -- erschienen. Den
      Schwerpunkt dieser Ausgabe bildet ein Essay von Christian Ziegler
      über den Werwolf in der deutschen Literatur. Weiterhin enthalten
      sind „Der Geist von Blynt House" (entnommen aus „Fama", 1928/29) von
      Alfred McLelland Burrage und „Perlmutter" (entnommen aus „Das
      Leben", 1934/24) von Fritz Hermann. Abgerundet wird der Band durch
      ein Gedicht von Walter Brandorff, einen Sammlerbericht und
      Rezensionen.
      [www.verlag-lindenstruth.de]

      -----NEU: DEUTSCHER PHANTASTIK PREIS 2006
      Auf der Buchmesse-Con in Dreieich bei Frankfurt, auf der dieses Jahr
      die allseits bekannte Künstlerin und Illustratorin Chris Schlicht,
      die bereits für viele Cthulhu-Publikationen gearbeitet hat, aktuell
      z.B. die Handouts für das bald erscheinende Cthulhu Now, eine
      umfangreiche Retrospektive ihrer Werke ausstellt, wurde am 7. Oktober
      der Deutsche Phantastik Preis verliehen. Andreas Gruber hat mit
      seinem beim Festa-Verlag erschienenen Roman „Der Judas-Schrein" in
      der Kategorie „Bestes Roman-Debüt" den ersten Platz (und gleichzeitig
      in der Kategorie „Bester Roman Deutschsprachig" den dritten) belegt.
      [www.basilisk-verlag.de]

      -----NEU: NEUERSCHEINUNGEN BEIM FESTA-VERLAG
      Im Festa-Verlag ist der 3. von 6 Bänden der Lovecraft-Ausgaben als
      Band 19 der Reihe „H.P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens"
      erschienen. Sein Titel lautet „Das schleichende Chaos" und enthalten
      sind neben 12 Horrorgeschichten Lovecrafts zwei Sekundärtexte: „Drei
      Stunden mit Lovecraft" von Dorothy C. Walter und „Notizen zu
      Lovecraft" von R.H. Barlow. Als weitere Neuerscheinung, die zwar
      weniger cthuloid, aber für Spielleiter von maritimen Abenteuern
      dennoch interessant sein dürfte, ist das
      Buch „Kraken/Monster/Seemannsgarn" erschienen; dabei handelt es sich
      um eine Neuausgabe des bereits 1888 veröffentlichten Buches „Seespuk"
      über Legenden und Aberglauben auf hoher See. Autor dieses mit vielen
      zeitgenössischen Holzschnitten und Kupferstichen illustrierten Buches
      ist der Marinepfarrer Paul Gerhard Heims, bearbeitet wurde es von
      Michael Kirschschlager.
      [www.festa-verlag.de]

      PIPELINE
      H.P. LOVECRAFTS BIBLIOTHEK DES SCHRECKENS (FESTA):
      # Band 20: H.P. Lovecraft: Necronomicon. 2. Quartal 2007
      # Band 21: H.P. Lovecraft: Cthulhu. 3. Quartal 2007
      # Band 22: H.P. Lovecraft: Die Großen Alten. 4. Quartal 2007
      H.P. LOVECRAFTS CTHULHU-MYTHOS
      # Band 1: Michael Siefener: Nathaniel. ca. 240 S., November 2006
      # Band 2: Robert E. Howard: Volk der Finsternis. ca. 240 S., Mai 2007
      DREAMLAND (FESTA):
      # Band 4: Dreamland 4 [Iced on Aran]. 224 S., 2. Quartal 2007
      ALLGEMEINE REIHE (FESTA):
      # Band 9: Frank Festa (Hrsg.): Die Pflanzen des Dr. Cinderella. ca.
      440 S., Ende November 2006
      OMEN (FESTA):
      # Band 3: Brian Lumley Spezial-Ausgabe. 224 S., 2. Quartal 2007
      BASILISK VERLAG:
      # Band 1: Uwe Voehl: Totenmeer. 178 S., Sommer 2007
      # Band 2: James Newman und Jason Brannon: Die Kirche der toten
      Zungen. 2007
      # Band 3: Jason Brannon: Winds of Change. 2007
      ATLANTIS VERLAG:
      # Tobias Bachmann und Markus K. Korb: Das Arkham Sanatorium. Ca. 272
      S., Anfang 2007
      EDGAR ALLAN POES PHANTASTISCHE BIBLIOTHEK (BLITZ):
      # Band 6: Quentin S. Crisp: Dunkle Gestade (Aufgesang). 224 S.,
      Oktober 2006
      # Band 7: Oskar Schmitz: Haschisch. 160 S., Oktober 2006
      # Band 8: Alisha Bionda (Hrsg.): Der dünne Mann. 288 S., Oktober 2006
      # Band 9: Markus K. Korb: Grausame Städte 2 - Paris und Prag. 224 S.,
      September 2007
      # Band 10: Andreas Gruber: Das Eulentor. 224 S., September 2007
      # Band 11: Frank Rainer Scheck (Hrsg.): Priester des Todes. 224 S.,
      September 2007
      # Band 12: Anatol E. Baconsky: Das Äquinoktium der Wahnsinnigen. 192
      S., September 2008
      # Band 13: Frank Rainer Scheck (Hrsg.): Die Frau mit den Ölaugen -
      Vampirinnen der Dekadenzzeit. 224 S., September 2008
      SHERLOCK HOLMES CRIMINAL BIBLIOTHEK (BLITZ):
      # Band 3: Michael und Mollie Hardwick: Holmes und die Spionin. 192
      S., November 2006
      # Band 4: Alisha Bionda (Hrsg.): Das Geheimnis des Geigers. 288 S.,
      November 2006
      # Band 5: J.J. Preyer: Holmes und die Freimaurer. 192 S., Oktober 2006
      # Band 6: Dominik Irtenkauf: Holmes und das Elfenfoto. 224 S.,
      Oktober 2007
      # Band 7: Klaus-Peter Walter: Im Reich des Cthulhu. 224 S., Oktober
      2007
      # Band 8: Berndt Rieger: Voodoo Holmes - Die verliebte Mumie. 224 S.,
      Oktober 2007
      HEYNE:
      # Rick Boyer: Sherlock Holmes und die Riesenratte von Sumatra. 14.
      November 2006
      EDITION BÄRENKLAU:
      # Uwe Voehl: Zur Hölle. 2006
      HÖRSPIELE:
      # H.P. Lovecraft: Der Außenseiter. (Thomas Franke) Ende 2006
      # H.P. Lovecraft: Die Musik des Erich Zann. (Thomas Franke) Ende 2006

      ==========
      9. CTHULHU-STAMMTISCHE

      STAMMTISCH BERLIN
      Der Berliner Cthulhu-Stammtisch trifft sich einmal monatlich in einem
      gemütlich eingerichteten Cafe, in dem es auch bei Bedarf einen
      leckeren Happen zu essen gibt. Mit von der Partie sind oft auch
      Cthulhu-Mitarbeiter oder Redaktionsmitglieder.
      WANN?
      In der Regel an jedem 1. Montag im Monat um 19.00 Uhr
      WO?
      Cafe Bilderbuch, Akazienstr. 28, 10823 Berlin-Schöneberg, Telefon 030-
      78706057, U-Bahnhof Eisenacher Straße, www.cafe-bilderbuch.de - Im
      hinteren Zimmer (!).
      WEITERE INFOS UNTER:
      HPL.Cthulhu ( a t ) gmx.net
      NÄCHSTER STAMMTISCH:
      06.11.2006

      STAMMTISCH MÜNCHEN
      Der Münchener Stammtisch rühmt sich, der größte von allen zu sein.
      Man trifft sich zum Klönen und gelegentlichen Kinogang.
      WANN?
      Jeder 1. Freitag im Monat.
      WO?
      Pizzeria Bella Italia, Dachauerstr. 21, neben dem Hotel Ibis.
      WEITERE INFOS:
      HPLCthulhu ( a t ) gmx.de
      NÄCHSTER STAMMTISCH:
      03.11.2006

      STAMMTISCH RUHRPOTT
      Der Stammtisch Ruhrpott mit Einzugsbereich bis Köln trifft sich zum
      Plaudern, Kinogehen, Essen und Spielen.
      WANN?
      Einmal im Monat nach Absprache
      WO?
      In der Regel im Cafe Central in Essen
      WEITERE INFOS UNTER:
      pascal-kamp ( a t ) gmx.de
      www.stammtisch-ruhrpott.ch.vu
      NÄCHSTER STAMMTISCH :
      noch kein Termin bekannt

      STAMMTISCH KIEL
      Der Stammtisch in Kiel trifft sich vor allem zum Plaudern über
      Cthulhu und die Welt.
      WANN?
      Etwa einmal im Quartal
      WO?
      Im Hemingway's am Alten Markt
      WEITERE INFOS UNTER:
      misantroph ( a t ) gmx.net oder 017620625433 (Manfred Fischer)
      NÄCHSTER STAMMTISCH:
      13.10.2006, 20.00 Uhr

      ==========
      10. CTHULHU AUF CONVENTIONS

      REGELMÄßIGE LADEN-SPIELRUNDEN
      BERLIN
      Morgenwelt (Berlin)
      Support: Yörn Buttelmann
      STEINFURT UND MÜNSTER
      New Worlds (Steinfurt)
      Spielkultur (Münster)
      Support: Marc Esser
      MÜNCHEN
      Münchner Rollenspieltreffen http://www.rollenspieltreffen.de
      Jeden vierten Samstag im Monat
      Karlstr. 43
      80333 München
      Supporter: Markus Geiger, Matthias Reppisch
      HEIDELBERG
      Fun Fiction http://www.fun-fiction.de
      in der Regel wöchentlich
      Rohrbacher Str. 77a
      69115 Heidelberg
      Supporter: Inga Pokora
      ESSEN
      # Fantasy Encounter
      http://www.fanen.com/
      Pascal Kamp, diverse Spielrunden (im Laden zu erfragen)

      Spielemesse SPIEL 2006, Essen (Nordrhein-Westfalen)
      19.Oktober 2006 bis 22.Oktober 2006
      Internationale Spieltage
      Diese Messe ist weltweit die größte Publikumsmesse für
      Gesellschaftsspiele mit drei Hallen für Rollenspiele.
      Webseite: http://www.merz-verlag.com/

      -----NEU: LADENSPIELRUNDE IN DRESDEN
      Hall of Fame, Dresden, 21.10.2006, 14-18 Uhr
      Spielleiter: Willi Schork, 3-5 Spieler
      http://www.hole-of-fame.de/
      Hoyerswerdaer Straße 23
      01099 Dresden-Neustadt

      DREIEICH CON
      18.November 2006 bis 19.November 2006
      Ort: Fichtestraße 50
      Zeit: Samstag 10.00 Uhr bis Sonntag 20.00 Uhr NONSTOP
      Eintritt: Samstag 7 €, Sonntag 5€, beide Tage 9 €
      Rollenspieler, Trading Card Gamer, Table Toper und allen anderen Fans
      von Fantasy und Science Fiction. Über 1000 Besucher jährlich haben
      das Dreieicher Rollenspieltreffen zum größten Genretreff Deutschlands
      südlich der Mainlinie gemacht.
      Kontakt: Christian de Ahna, Reiner Heep, Michael Grunwald
      Webseite: http://dreieichcon.de
      E-Mail: wiric@...
      Cthulhu-Support: Markus Geiger

      RUBICON WINTERCONVENTION
      Osnabrück 25./26. November
      http://www.rubicon-osnabrueck.de/cms/front_content.php?idcat=9
      Support durch Holger Skremm: Zeit und Abenteuer noch nicht festgelegt

      MART
      9./10. Dezember
      Info: http://www.mart-online.de/index.php?page=mart
      Cthulhu-Support: Dennis Daniel

      BUNKER-CON
      Datum: noch unbestimmt
      Info: http://www.bunkercon-leverkusen.ch.vu/
      Cthulhu-Support: Norbert Hohmann

      ==========
      11. REZI-ECKE
      Links zu allen (?) deutschen Cthulhu-Rezis, regelmäßig aktualisiert.
      Die Reihenfolge der Nennung der Webseiten ist nicht wertend, sondern
      zufällig. Es sind hier in der Regel die Direktlinks angegeben; bei
      Seiten, die in Frames laden, kann das dazu führen, dass die Frames
      fehlen - wenn das unerwünscht ist, muss man sich eben von der
      jeweiligen Hauptseite aus zur Rezi durchklicken.

      1) PEGASUS

      Amerika
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Page12300/body_page1
      2300.html
      http://www.drosi.de/rezension/42020g.htm
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      amerika.html
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_377.htm
      http://www.lorp.de/rezensionen/rezensionsindex/show.asp?id=115
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1c.htm
      http://amel.rpghost.de/eibon/amerika.htm
      www.ringbote.de
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,147,0,0,1,0
      http://www.der-ruf.de

      Auf den Inseln
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Auf_den_Inseln/body_
      auf_den_inseln.html
      http://www.drosi.de/rezension/43050g.htm
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      aufdeninseln.html
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_1851.htm
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1d.htm
      http://amel.rpghost.de/eibon/inseln.htm
      www.ringbote.de
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/AufDenInseln.php
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,148,0,0,1,0
      http://www.dragonworld-shop.de/catalog/product_reviews_info.php?
      products_id=11238&reviews_id=2582

      Aus Äonen
      www.ringbote.de
      http://www.dragonworld-shop.de/catalog/product_reviews_info.php?
      products_id=17644&reviews_id=2850
      http://amel.rpghost.de/eibon/ausaeonen.htm
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1o.htm
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Aus_Aeonen/Aus_Aeone
      n.html
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&channel=alle&id=4210
      http://www.rollenspielenetz.de/
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_4536.htm
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.drosi.de/rezension/43120g.htm
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/AusAeonen.php
      http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=880
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=499
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.ringbote.de

      Berlin
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Berlin/body_berlin.h
      tml
      http://www.drosi.de/rezension/43030g.htm
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      berlin.html
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_1037.htm
      http://www.lorp.de/rezensionen/rezensionsindex/show.asp?id=197
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1h.htm
      http://amel.rpghost.de/eibon/berlin.htm
      www.ringbote.de
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/Berlin.php
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,152,0,0,1,0
      http://www.comicszene.de/rr884.html

      Bleicher Mond
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=652
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/BleicherMond/Bleiche
      rMond.html
      http://www.r-i-b.net/xzine_rezi.id_5868.htm
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.ringbote.de
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://amel.rpghost.de/eibon/bleichermond.htm
      http://www.ringbote.de/rollenspiele/systeme/cthulhu/rezensionen/bleich
      ermond_2.html
      http://www.der-ruf.de
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.drosi.de/rezension/3-93782-633-5.htm
      http://www.fantasyguide.de/907.0.html

      Chaugnar Faugns Fluch
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=1404
      http://www.fantasyguide.de/2390.0.html
      http://www.media-mania.de/index.php?action=rezi&p=4&id=2987
      http://www.ringbote.de
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=926
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=630
      http://www.games-
      net.de/hosted/dorp/content/Cthulhu/cthulhuchaugnarfaugnsfluch.html
      http://amel.rpghost.de/eibon/chagnarfaugn.htm
      http://www.spielxpress.com/download/06_08/P03_chaugnar.pdf

      Cthulhu 1000 AD
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Cthulhu_1000_AD/body
      _cthulhu_1000_ad.html
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      1000AD.html
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_1929.htm
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis2e.htm
      http://amel.rpghost.de/eibon/cthulhu1000ad.htm
      www.ringbote.de
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/Cthulhu1000AD.php
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=28,164,0,0,1,0
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.muenster-spielt.de/rollenspiele/TK000017.shtml
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_8845.htm

      Cthuloide Welten
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.halle-der-helden.at/fanzines/rezensionen/rezensionen.html
      http://www.x-zine.de/cthulhu-index.htm
      http://www.fantasyguide.de
      http://amel.rpghost.de
      http://www.ringbote.de
      http://www.die-sns.de/
      http://www.drosi.de/
      http://www.lorp.de
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn
      http://www.roterdorn.de

      Deutschland - Blutige Kriege & Goldene Jahre
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Deutschland/deutschl
      and.htm
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      deutschland.html
      http://www.rollenspiele-netz.de/cthulhu/rezis/deutschland.htm
      http://www.drosi.de/rezension/42010g.htm
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=428
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,157,0,0,1,0
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1k.htm
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/Cthulhu-
      Deutschland.php
      www.ringbote.de
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=975

      Festival obscure
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_8593.htm
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=835
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.media-mania.de/index.php?action=rezi&p=&id=1955
      http://www.fantasyguide.de/1796.0.html
      http://www.dragonworld-shop.de/catalog/product_reviews_info.php?
      products_id=21649&reviews_id=4270
      http://www.ringbote.de
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Festivalobscure/Fest
      ivalobscure.html
      http://www.drosi.de/rezension/43130g.htm
      http://www.spielxpress.com/download/06_03/P23_FestivalObscure.pdf
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://amel.rpghost.de/eibon/festivalobscure.htm
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=6079
      http://www.games-
      net.de/hosted/dorp/content/Cthulhu/cthulhufestivalobscure.html
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/FestivalObscure.php

      The Fourth: Musica Cthulhiana (CD)
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=417

      Geisterschiffe
      www.ringbote.de
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=630
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.r-i-b.net/xzine_rezi.id_5607.htm
      http://www.drosi.de/rezension/43090g.htm
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=5090
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Geisterschiffe/Geist
      erschiffe.html
      http://www.r-i-b.net/xzine_rezi.id_8073.htm
      http://www.dorp.de.vu/

      Hexer von Salem
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.ringbote.de
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=1158
      http://www.media-mania.de/index.php?action=rezi&p=&id=1547
      http://www.fantasyguide.de/1603.0.html
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_8589.htm
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=774
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/DerHexer/DerHexer.ht
      ml
      http://www.drosi.de/rezension/42060g.htm
      http://amel.rpghost.de/eibon/hexervonsalem.htm
      http://www.spielxpress.com/download/06_03/P08_hexer.pdf
      http://www.games-
      net.de/hosted/dorp/content/Cthulhu/cthulhuderhexervonsalem.html
      http://rpgnation.gamevision.de/articles.php?id=15
      http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id_book=2660

      Hinter den Schleiern
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      hinterdenschleiern.html
      http://www.drosi.de/rezension/43070g.htm
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_2439.htm
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis2f.htm
      www.ringbote.de
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/HinterDenSchleiern.php
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=264
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Hinter_den_Schleiern
      /hinter_den_schleiern.htm
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_2866.htm
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=28,165,0,0,1,0
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=2912
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_8844.htm

      Horror im Orient-Express I: London
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.fantasticvoyage.de/Ringbote/rollenspiele/systeme/cthulhu/re
      zensionen/orient-express1.html
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=4499
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=591
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,910,0,0,1,0
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_5030.htm
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.drosi.de/rezension/43110g.htm
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1r.htm
      http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=1015
      http://www.r-i-b.net/xzine_rezi.id_5032.htm
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/OE1/OE1.html
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/HorrorImOrient-ExpressI.php
      http://www.spielxpress.com/download/06_03/P22_Orientexpress.pdf
      http://www.media-mania.de/index.php?action=rezi&p=&id=2774

      Horror im Orient-Express II: Von Paris in die Alpen
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,958,0,0,1,0
      http://www.ringbote.de
      http://www.r-i-b.net/xzine_rezi.id_5168.htm
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=4866
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1s.htm
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=601
      http://www.r-i-b.net/xzine_rezi.id_5704.htm
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Oe2/OE2.html
      http://www.drosi.de/rezension/43160g.htm
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.der-ruf.de/reviews/review_details.asp?AID=241
      http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=1445

      Horror im Orient-Express III: Von Italien nach Zagreb
      http://www.ringbote.de
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=653
      http://www.r-i-b.net/xzine_rezi.id_5888.htm
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.drosi.de/rezension/3-93782-628-9.htm
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.ringbote.de/rollenspiele/systeme/cthulhu/rezensionen/orient
      -express3_2.html
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Oe3/OE3.html
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.fantasyguide.de/670.0.html
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=6052
      http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=1446

      Horror im Orient-Express IV: Über den Balkan nach Konstantinopel
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.fantasyguide.de/1601.0.html
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=776
      http://www.ringbote.de
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_9004.htm
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Oe4/OE4.html
      http://www.spielxpress.com/download/06_03/P22_Orientexpress.pdf
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=6194
      http://www.drosi.de/rezension/43180g.htm
      http://www.games-
      net.de/hosted/dorp/content/Cthulhu/orientexpress4.html

      In Labyrinthen
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/In_Labyrithen/body_i
      n_labyrithen.html
      http://www.drosi.de/rezension/43020g.htm
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      InLabyrinthen.html
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_361.htm
      http://www.lorp.de/rezensionen/rezensionsindex/show.asp?id=156
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1f.htm
      http://amel.rpghost.de/eibon/labyrinthe.htm
      www.ringbote.de
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/InLabyrinthen.php
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,150,0,0,1,0

      In Nyarlathoteps Schatten
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/In_Nyarlathoteps_Sch
      atten/body_in_nyarlathoteps_schatten.html
      http://www.drosi.de/rezension/43010g.htm
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_1143.htm
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1e.htm
      http://amel.rpghost.de/eibon/nyarly-box.htm
      www.ringbote.de
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/InNyarlathothepsSchatten.php
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,149,0,0,1,0

      Jenseits der Schwelle
      http://www.ringbote.de
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=682
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_8226.htm
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.drosi.de/rezension/43100g.htm
      http://amel.rpghost.de/eibon/jenseitsschwelle.htm
      http://www.fantasyguide.de/1053.0.html
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=5477
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/JenseitsderSchwelle/
      JenseitsderSchwelle.html
      http://www.spielxpress.com/download/05_09/P03_Jenseits.pdf

      Kinder des Käfers
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.drosi.de/rezension/43080g.htm
      http://www.rollenspiele-netz.de/cthulhu/rezis/kinder_kaefers.htm
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Kinder_des_Kaefers/K
      aefer.htm
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      kaefer.html
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://amel.rpghost.de/eibon/kinder_kaefer.htm
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/KinderDesKaefers.php
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,158,0,0,1,0
      www.ringbote.de
      http://www.bod-rpg.de/index.php?page_id=95&rezi_id=115
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.anduin.de/show1.php?st=orient&go=magazin&nr=2&artikel=8913

      Kleine Völker
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Kleine_Volker/body_k
      leine_volker.html
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      kleinevoelker.html
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_1930.htm
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1g.htm
      http://amel.rpghost.de/eibon/kleine_voelker.htm
      www.ringbote.de
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/KleineVoelker.php
      http://www.rpg.net/reviews/archive/10/10104.phtml (Englisch)
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,151,0,0,1,0
      http://www.dorp.de.vu/

      London - Im Nebel der Themese
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_4041.htm
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1p.htm
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,781,0,0,1,0
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/London/London.html
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=4048
      http://www.fantasticvoyage.de/Ringbote/rollenspiele/systeme/cthulhu/re
      zensionen/london-imnebelderthemse.htm
      http://www.drosi.de/rezension/42050g.htm
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=500
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/London-ImNebelDerThemse.php
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_4818.htm
      http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=889
      http://www.dragonworld-shop.de/catalog/product_reviews_info.php?
      products_id=17647&reviews_id=3052
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.media-mania.de/index.php?action=rezi&p=&id=2600

      Malleus Monstrorum
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/monster/body_monster
      .htm
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      malleusmonstrorum.html
      http://www.drosi.de/rezension/42030g.htm
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1j.htm
      http://amel.rpghost.de/eibon/monstrorum.htm
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/MalleusMonstrorum.php
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=262
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_2846.htm
      http://www.rpg.net/reviews/archive/9/9921.phtml (Englisch)
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,156,0,0,1,0
      www.ringbote.de
      http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=840
      http://www.anduin.de/show1.php?st=orient&go=magazin&nr=2&artikel=844
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=2846
      http://www.der-ruf.de

      Necronomicon - Geheimnisse des Mythos
      http://www.fantasticvoyage.de/Ringbote/rollenspiele/systeme/cthulhu/re
      zensionen/necronomicon.htm
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,911,0,0,1,0
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=4560
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_4831.htm
      http://www.drosi.de/rezension/42080g.htm
      http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=970
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=590
      http://www.dragonworld-shop.de/catalog/product_reviews_info.php?
      products_id=18225&reviews_id=3201
      http://www.bod-rpg.de/index.php?page_id=95&rezi_id=259
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1q.htm
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Necronomicon/Necrono
      micon.html
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/Necronomicon.php
      http://www.der-ruf.de/reviews/review_details.asp?AID=242
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_8843.htm
      http://grofafo.org/index.php/topic,15783.0.html

      Spieler-Handbuch
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      spielerhandbuch.html
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://amel.rpghost.de/eibon/cthspielerhb.htm
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Spieler_und_Spiellei
      ter/spieler_und_spielleiter.htm
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.drosi.de/rezension/40020g.htm
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/Cthulhu-Spieler-Handbuch.php
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=418
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,154,0,0,1,0
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1l.htm
      www.ringbote.de
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=2983
      http://www.magister-rother.de/rollenspiel/cthulhusp.php4
      http://www.der-ruf.de
      http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id_book=1744
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_8682.htm

      Spielleiter-Handbuch
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      spielleiterhandbuch.html
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://amel.rpghost.de/eibon/cthspielleiterhb.htm
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Spieler_und_Spiellei
      ter/spieler_und_spielleiter.htm
      http://www.drosi.de/rezension/40030g.htm
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_3152.htm
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/Cthulhu-Spielleiter-
      Handbuch.php
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,155,0,0,1,0
      www.ringbote.de
      http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=2981
      http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=420
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.der-ruf.de
      http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id_book=2016
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_8683.htm

      Spielleiterschirm + Tod in Aylesbury
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.die-
      sns.de/SchattenSeiten/Cthulhu/Rezensionen_Cthulhu/Tod_in_Aylesbury/bod
      y_tod_in_aylesbury.html
      http://www.drosi.de/rezension/41500g.htm
      http://www.halle-der-helden.at/rollenspiele/rezensionen/cth-
      CthulhuSpielleiterschirm.html
      http://www.helden.de/rpgpad/pages/CTHULHU/
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_712.htm
      http://www.dorp.de.vu/
      http://www.fantasyguide.de/taverne/spezial/cthulhu/rezis1b.htm
      http://amel.rpghost.de/eibon/aylesbury.htm
      www.ringbote.de
      http://www.reich-der-spiele.de/kritiken/Spielleiterschirm-
      TodInAylesbury.php
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,146,0,0,1,0

      Terror Britannicus
      http://www.x-zine.de/xzine_rezi.id_3172.htm
      http://www.drosi.de/rezension/43190g.htm
      http://www.cthuloide-welten.de
      http://www.rollenspielenetz.de/rsn/index.php?id=26,159,0,0,1,0
      http://www.he
      (Message over 64 KB, truncated)
    Deine Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt und wird in Kürze an die Empfänger geliefert.